Fr, 22. Juni 2018

TennisTrophy

10.10.2007 22:03

Titelverteidiger Ljubicic siegt mit viel Mühe

Ivan Ljubicic wankte, aber er fiel nicht. Der zweifache Titelverteidiger bei der BA-CA-Trophy hatte am Mittwochabend gegen den US-Amerikaner Mardy Fish große Mühe, ehe er sich nach 2:25 Stunden noch mit 6:7, 6:2, 7:6 durchsetzte. Der Kroate, der hier den dritten Siegesscheck en suite anstrebt, hat damit zwar den ersten Satz in Wien abgegeben, aber bereits den zwölften Sieg en suite in der Stadthalle gefeiert.

"Mardy hat sehr gut gespielt. Ich wusste, was mich erwartet, denn er hat mich auch schon bei den Australian Open geschlagen", gestand Ljubicic. Der als Nummer 3 gesetzte Glatzkopf kam diesmal allerdings nicht bestens vorbereitet an den Vogelweidplatz, denn er musste sich zuletzt mit Nierensteinen herumschlagen.

Der Weltranglisten-13. trifft nun im Viertelfinale am Freitag auf den Italiener Andreas Seppi - und ist freilich Favorit. Seppi liegt im Ranking ganze 60 Plätze hinter Ljubicic. Er hatte in Runde 1 Marcos Baghdatis mit 6:2, 6:2 vom Court geschossen und im Achtelfinale auch den Niederländer Robin Haase in zwei Sätzen ausgeschaltet.

Auch Gonzales im Viertelfinale
Mit einem lockeren 6:3-6:4-Erfolg über den Tschechen Jiri Vanek qualifizierte sich der 27-jährige Chilene Fernando Gonzales ebenfalls Spieler für das Viertelfinale. Am Freitag spielt er gegen "Marathon"-Mann Juan Carlos Ferrero, der im Anschluss den Franzosen Julien Benneteau nach 2:13 Stunden mit 7:6, 1:6, 6:2 niederrang.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.