12.07.2007 16:07 |

Pferd gedopt

Pferd des Springreiters Deusser positiv getestet

Im deutschen Reitersport bahnt sich ein neuer Dopingskandal an. Bei der A-Probe des Pferdes Air Jordan, mit dem der Weltklasse-Springreiter Daniel Deusser in Las Vegas Weltcup-Zweiter geworden ist, wurde nach Angaben des Fachmagazins "Pferdesport International" der Wirkstoff Reserpine gefunden. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat den Fall bereits bestätigt, wollte aus rechtlichen Gründen aber keine weiteren Details nennen.

Der im niederländischen Valkenswaard lebende Deusser, der telefonisch nicht zu erreichen war, hat zuvor gesagt: "Ich weiß nichts von einer positiven A-Probe, ich kann mir das nicht erklären."

Nach Angaben des Fachmagazins gibt es Probleme bei der B-Probe. Sie soll eventuell nicht "analysetauglich" sein, weil ein Siegel entfernbar gewesen und erst im zweiten Versuch die A-Probe bestätigt worden sei. Möglicherweise könne es deshalb kein Verfahren gegen Deusser geben. Der Weltverband FEI wollte sich wegen des laufenden Verfahrens offiziell nicht äußern.

Reserpine wird in der Humanmedizin unter anderem bei Schizophrenie und Bluthochdruck eingesetzt. "Besonders junge Pferde, die sich beispielsweise widersetzlich beim Schmied oder Tierarzt verhalten, die sich gegen das Anreiten sträuben und deren Verhaltensweisen für den Menschen lebensgefährlich werden können, lassen sich mit Reserpine gefügiger machen", schreibt das Fachmagazin. "Reserpine kommt auch bei Hochleistungssportpferden zum Einsatz, weil die Substanz den Turnierstress besonders bei lauten und turbulenten Hallenveranstaltungen minimiert."

Deusser, der bei dem niederländischen Pferdehändler Jan Tops arbeitet, hat im vergangenen Jahr eine steile Karriere gemacht. Beim Weltcup-Finale in Las Vegas war er am 22. April überraschend Zweiter hinter dem Schweizer Beat Mändli geworden und ist inzwischen Mitglied des B-Kaders. Der in der Weltrangliste auf Platz zwölf vorgerückte Springreiter hat vor dem Wechsel in den Stall Tops mehrere Jahre beim ehemaligen Weltmeister Franke Sloothaak in Borgholzhausen gearbeitet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten