11.06.2007 14:22 |

Unterwasser-Jumbo

Spektakulärer U-Boot- Transport in England

Die Bewohner der englischen Werftstadt Barrow-in-Furness sind in Sachen große Schiffe so einiges gewohnt. Der Kopf eines Jumbo-Ubootes, der am Wochenende an den Häusern der Küstenbewohner vorbeifuhr und so manches Wohnzimmer kurzzeitig verdunkelte, ließ aber selbst abgebrühte Seefahrerfans nicht kalt.

Das Riesen-U-Boot nennt sich "The Astute" und ist der neuer Stolz der britischen Marine. Mit einer Länge von über 100 Metern ist es das größte Kampf-U-Boot der Flotte. Das Teil, das sich seinen Weg auf einem Tieflader durch Barrow-in-Furness bahnte, ist weniger als ein Viertel des gesamten U-Bootes (mehr Bilder siehe Infobox).

Samt Atomreaktor, durch den das U-Boot während seiner auf 25 Jahre begrenzten Einsatzzeit kein einziges Mal "aufgetankt" werden muss und sich obendrein noch selbst mit Trinkwasser, Strom und Atemluft versorgt, wiegt die Astute 7,400 Tonnen.

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol