20.05.2003 13:31 |

Drama/Thriller

The Quiet American

Das herbstliche Saigon im Jahre 1952: Während in den nördlichen Landesteilen Vietnams die kommunistische Kampffront die französische Kolonialmacht immer stärker unter Druck setzt, versucht die amerikanische Regierung den Süden Vietnams durch Hilfslieferungen und wirtschaftliche Unterstützungsprogramme zu stabilisieren.
Im Zuge dieser Strategie ist Alden Pyle (BrendanFraser) in Saigon eingetroffen. Der junge, von missionarischemEifer angetriebene idealistische Amerikaner, der hier ein medizinischesHilfsprojekt mit aufbauen soll, findet in dem erfahrenen, illusionslosenTimes-Reporter Thomas Fowler (Michael Caine) unerwartet einenFreund, der ihn in die Kultur und die Sitten des Landes einführt.
 
Verzaubert von der Schönheit
Wie schon Fowler vor vielen, vielen Jahren, zeigtsich auch Pyle verzaubert von der Exotik und der verführerischenAura Vietnams. Alle Sehnsüchte und Wünsche scheinensich hier für ihn zu erfüllen - ganz besonders, alsPyles Blick erstmals auf Phuong (Do Thi Hai Yen) fällt, dieschöne junge Geliebte Fowlers.
 
Und dann passiert ein Mord
Aus diesem romantischen Dreieck entfaltet sich einekomplexe Beziehung, die von Freundschaft, Loyalität und Leidenschaftmodelliert wird. Eine Beziehung, die durch dramatische politischeEntwicklungen, durch Geheimnisse, Lügen, Enthüllungen,Verrat und schließlich auch Mord eine unvorhersehbare, tragischeDynamik bekommt.
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol