12.07.2007 17:34 |

Hunderte Gäste

Der größte Mann der Welt hat erneut geheiratet

Der größte Mann der Welt, der Chinese Bao Xishun, hat seine um 68 Zentimeter kleinere und 27 Jahre jüngere Frau am Donnerstag ein zweites Mal geheiratet. Nach der standesamtlichen Trauung im März haben sich die beiden in der mongolischen Steppe erneut das Ja-Wort gegeben. Hunderte Gäste und zahlreiche Medienvertreter waren zu der Zeremonie gekommen.

Der 2,36 Meter große Hirte aus der Inneren Mongolei hatte weltweit Heiratsanzeigen aufgegeben, nachdem der 56-Jährige die große Liebe nicht selbst hatte finden können. Seine Ehefrau, eine 29-jährige Verkäuferin, kommt aber aus Baos Heimatstadt Chifeng.

Retter in der Not
Das Guinness-Buch der Rekorde hatte Bao im vergangenen Jahr als größten Mann der Welt bestätigt. Seine Berühmtheit war noch gewachsen, als chinesische Medien im vergangenen Dezember berichteten, wie er zwei Delfinen das Leben gerettet hatte. Die Tiere hatten Plastik vom Rand des Pools in einem Aquarium gefressen und waren daraufhin krank geworden.

Sämtliche Versuche, die Fremdkörper mit Operationswerkzeugen zu entfernen, waren fehlgeschlagen. Baos lange Arme hatten sich als letzte Rettung erwiesen.

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol