12.03.2007 10:56 |

Auf Vulkan erfroren

Sieben Bergsteiger auf Vulkan erfroren

Sieben Bergsteiger sind am Vulkan Rinjani auf der indonesischen Insel Lombok ums Leben gekommen. Die indonesischen Studenten wollten den 3.726 Meter hohen Berg trotz schlechten Wetters besteigen, berichteten Medien am Montag. Sie seien wahrscheinlich erfroren oder verhungert, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur einen Waldhüter.

Die jungen Leute studierten an einer islamischen Universität auf der Insel östlich von Bali. Sie waren am Samstag vermisst gemeldet worden. Die Suchtrupps fanden die Leichen am Sonntag am Osthang, berichtete Antara.

Der Rinjani ist der zweithöchste der 500 Vulkane in Indonesien. Er war zuletzt 2004 ausgebrochen.