Hoffen auf Schnee

"März-Skilauf" gibt´s schon jetzt auf den Pisten

Versöhnt mit dem Winter geht man in Oberösterreichs Skigebieten aus der Feriensaison. Derzeit gibts wegen der hohen Temperaturen aber schon März-Skilauf auf den Bergen! Die Winter-Saison läuft zwar noch bis Ostern, aber der Schnee wird schon jetzt knapp.

Der Kasberg ist ein typisches Beispiel für die derzeitige Situation auf den Bergen. Talabfahrt: geht nicht. In der Mitte: Na ja, ab Mittag firnt es aber auf. Oben: super Bedingungen.

Im Gebiet Hinterstoder/Spital am Pyhrn zählte man bis zu 10.000 Skifahrer pro Tag. In Hinterstoder will man sogar bis zum 15. April die Lifte offen halten. Auch im inneren Salzkammergut waren alle 6000 Betten in den Ferien belegt. „Jetzt müssen wir warten, wie das Wetter wird. So lange es geht, halten wir offen“, ist Elisabeth Grill zweckoptimistisch.

Schneekanonen können aber fast nie eingesetzt werden. Die Nächte sind zu warm. „Wenn nicht bald  Schnee nachkommt, werden wir die Saison auslaufen lassen müssen“, sagt Reinhold List von der Ferienregion Böhmerwald. Der Hochficht profitierte davon, dass weder im Bayrischen Wald noch in Tschechien Skigebiete offen waren. Bis zu 5000 Skifahrer waren täglich am „Ficht“. Bis 10. März, dem Ende der Skibob-WM, will man die Abfahrt retten: „Dann soll es ruhig Frühling werden.“

 

 

 

Foto: Reinhard Hörmandinger

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol