22.02.2007 12:47 |

Abgefahren

Cartoon Network Racing

Cartoon Network ist Freunden von Zeichentrickserien sicher ein Begriff. Der britische TV-Sender hat so grandiose Sendungen wie "Dexter's Laboratory", "Cow & Chicken", die "Power Puff Girls" oder "I am Weasel" hervorgebracht. In einem aberwitzigen Rennen treten die Helden dieser Serien jetzt in "Cartoon Network Racing" gegeneinander an.

Das Prinzip des Arcade-Racers ist zwar nicht neu, sorgt aber für jede Menge Spaß vor dem Bildschirm: Alleine oder zu zweit (per Splitscreen) steuert man seinen Lieblings-Cartoon über ausgefallene Parcours, weicht fiesen Hindernissen aus und bekämpft die feindlichen Mitfahrer mit allerlei Gadgets. "Mario Kart" lässt grüßen.

Vor dem wilden Ritt über die Piste muss sich der Spieler allerdings auf eine bzw. zwei Figuren festlegen. Während die Wahl des Fahrers und dessen Gefährt Attribute wie Beschleunigung, Geschwindigkeit und Handling bestimmt, verfügt ein aus der Menge der Cartoon-Helden beliebig wählbarer Charakter über besondere Spezialfähigkeiten, die im Verlauf des Rennens die entscheidende Wendung herbeiführen können.

So kann Affe Mojo Jojo beispielsweise ein Schutzschild beschwören, Dexter dem Fahrzeug einen Raketenantrieb verpassen oder Weasel wie Superman mit dem Auto durch die Luft schweben. All diese Fähigkeiten lassen sich aber nur dann einsetzen, wenn die Toon-Kraft-Leiste über ordentliches Driften in den Kurven gefüllt wird. 

So breit gefächert das Angebot an Cartoon-Figuren, so vielfältig auch die Spiel-Modi. Neben den klassischen Modi wie Quick Race und diversen Tournaments, bei denen der Spieler nach und nach neue Karten, Figuren und Boni wie Cartoon-Clips freischalten kann, gibt es abwechslungsreiche Arena-Rennen, in denen die Figuren sich entweder selbst zerstören oder innerhalb eines Zeitlimits Trophäen einsammeln müssen.

Wer nicht immer nur gegen den Freund oder die Freundin antreten möchte, der kann das Rennen in einem Co-op-Modus auch gemeinsam bestreiten. Während der eine lenkt, kümmert sich der andere Spieler um den Einsatz der eingesammelten Extras: Lenkraketen, Bomben, Schmieröl oder diverse Power-Ups stehen zur Auswahl.

Rein optisch ist "Cartoon Network Racing" sicher nicht der allergrößte Wurf, angesichts des Spielspaßes kann aber getrost ein Auge zugedrückt werden - zumal die großen Kurse wirklich abwechslungsreich gestaltet wurden und mit ihren vielen Hindernissen und versteckten Routen auch nach mehrmaligem Abfahren noch Überraschungen bieten. Sehr witzig auch die Soundkulisse: Neben flotter Musik begeistert das Spiel vor allem mit den markigen Sprüchen von Johnny Bravo, Mukuh und Co. Wer die Serien im Original kennt wird übrigens begrüßen, dass die Dialoge nicht synchronisiert wurden.

Fazit: "Cartoon Network Racing" erfindet das Rad zwar nicht neu, bringt es aber mit einer ordentlichen Portion Witz, gutem Streckendesign und vielen freischaltbaren Boni gehörig in Schwung. Fans witziger Arcade-Racer dürfen beherzt zugreifen.

Plattform: PS2
Publisher: Flashpoint
Krone.at-Wertung: 80%


von Sebastian Räuchle

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol