13.01.2007 17:18 |

Tod in der Höhe

Blinder Passagier im Fahrwerk gestorben

Der Versuch als blinder Passagier im Fahrwerksschacht eines Flugzeugs aus dem Senegal in die USA zu gelangen hat einem Menschen das Leben gekostet. Die Leiche des Flüchtlings sei am Freitag nach der Landung der Delta-Airlines- Maschine in Atlanta entdeckt worden, sagte eine Sprecherin der US-Fluggesellschaft.

Die Boeing 737-300 sei in der senegalesischen Hauptstadt Dakar abgeflogen. Die US-Behörden arbeiteten bei den Ermittlungen mit ihren Kollegen aus dem westafrikanischen Land und der Fluglinie zusammen. Delta Airlines fliegt täglich über den Senegal nach Südafrika.

Symbolbild