Mo, 25. Juni 2018

Lake Louise

29.11.2017 18:02

FIS knallhart: Vonns "Lucy" musste draußen bleiben

"Lucy" fliegt förmlich durch die Gänge im Chateau, lässt Pfoten und Ohren fliegen. Einmal voraus, dann wieder zurück. Oh ja, "Lucy" liebt Hotels. (Oben im Video sehen Sie, wie "Lucy" ihrem Frauchen Lindsey Vonn bei einer Pressekonferenz Anfang des Jahres die Show stiehlt!)

Lindsey Vonn hat ihren kleinsten Hund mit nach Lake Louise gebracht. "Schatze" nennt sie den schwarzweißen Vierbeiner oft. Und gemeinsam mit den großen Kumpeln "Leo" und "Bear", die zu Hause geblieben sind, hat "Lucy" sogar einen Instagram-Account. "Vonndogs" heißt die Adresse.

Zum Mittwoch-Training nahm Lindsey ihren Wuffi sogar zur Rennstrecke mit, in die Athleten-Lounge, denn in den Zielraum dürfen Hunde nicht, das sieht die FIS nicht so gern. Lindsey hat’s akzeptiert, verstehen kann sie’s nicht so ganz. Vor allem nicht in Lake Louise, wo eh kaum Zuschauer und sie ja, Chefin ist.

18-mal hat sie hier gewonnen. In 41 Weltcup-Rennen. Und dreimal hat sie schon alle drei Rennen eines Wochenendes für sich entschieden. "Lake Lindsey" sagt jeder. Und wenn’s nicht ganz verkehrt läuft, dann ist Vonn dem Stenmark-Rekord am Sonntagabend bis auf sechs Rennen nahe.

Es wird eine besondere Saison, sagt die 33-Jährige. Und meint nicht nur Resultate. Sie hat den Rennwinter ihrem Opa gewidmet, der vor wenigen Wochen verstorben ist. "Er hat im Korea-Krieg gekämpft. Und ich wollte mit ihm zu den Spielen in Pyeongchang. Jetzt ist er halt im Herzen dabei."

Georg Fraisl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.