Do, 20. September 2018

Ungeschlagen-Serie

19.11.2017 09:10

Rapids "dreckiges Dutzend" ist voll

Mit dem 2:1-Sieg beim LASK ist Rapid jetzt seit zwölf Spielen ungeschlagen, sicherte Platz drei ab. Die Qualität und Größe des Kaders erweisen sich als große Stärke.

"Wenn wir beide Hälften so spielen wie in der ersten, wäre es ein mega mega Top-Niveau." Natürlich schmeckte Rapids Trainer Djuricin nach der Pause die ungewollte "Schwimmeinheit" seiner Truppe in Pasching nicht. Aber die wurde vom LASK erzwungen. "Doch letztlich war der Sieg verdient", so Djuricin.

Mit dem 2:1 beim Aufsteiger machte Rapid das "dreckige Dutzend" voll, ist nun zwölf Pflichtspiele ungeschlagen. Sieben der neun Siege gelangen mit "nur" einem Tor Differenz. "Wir haben einen Lauf, bringen es zurzeit eben drüber", wusste Torschütze Murg. "Damit haben wir den LASK abgehängt, Platz drei abgesichert", nickte auch Kapitän Schwab zufrieden.

Zumal ja auch Schaub und lange Schobesberger und Ljubicic fehlten. "Kein Problem, alle können kicken, wir sind breit aufgestellt", bereitete das Djuricin - im Nachhinein - keine Sorgen. Der starke, ausgeglichene Kader war vielleicht die wichtigste Erkenntnis des Sieges.

In einer prickelnden, heißen Atmosphäre. Im Stadion. Das "Vorspiel" war leider weniger erfreulich. Denn am Vormittag krachten in Leonding LASK- und Rapid-"Fans" aneinander, flogen die Fäuste. Dabei wurde ein Lokal "zerlegt". Die Polizei rückte sogar mit einem Helikopter aus, konnte die Schläger aber nicht mehr finden. So gab es nicht einmal eine Anzeige.

So kam die einzige, offizielle Verletztenmeldung vom Paschinger Rasen: Kvilitaia erwischte es am Knöchel.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Italo-Presse schimpft
Ronaldo-Rot „eine Beleidigung für den Fußball“
Fußball International
Nach Lyon-Sensation
Nazi-Gruß: Dieser Fan wird lebenslang gesperrt
Fußball International
Der Karten-Sammler
Unrühmlicher Rekord für Reals „Bad Boy“ Ramos
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Ronaldos Rot-Drama und Rangnicks Sticheleien
Video Sport
Zwei Spitzenreiter
Österreich verliert in Weltrangliste einen Platz
Fußball International
Nach Platzverweis
Ronaldo-Schwester tobt: „Sie wollen ihn zerstören“
Fußball International
Pfeifkonzert für James
Fünf Finger: Bayern-Star provoziert Benfica-Fans
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.