Di, 25. September 2018

Kaffee in Marbella

09.11.2017 07:25

ÖFB-Teamchef Foda hatte mit der "Krone" Spaß

Freier Nachmittag! Nach dem Vormittagstraining überraschte Franco Foda seine Spieler mit dieser Nachricht, "sie haben in den ersten Einheiten super gearbeitet, sich diesen freien Nachmittag verdient! Außerdem: Wären sie jetzt bei ihren Klubs, dann hätten sie wohl auch ein paar freie Tage, geht beim Team natürlich nicht, aber ein paar Stunden sollen sie abschalten, ihre Freizeit genießen!"

Taten viele, indem sie nach Puerto Banus, den noblen Yachthafen von Marbella fuhren, auch Foda und sein Co-Trainer Imre Szabics machten sich auf den Weg ans Meer. Der Teamchef nutzte diese Gelegenheit, um sein Versprechen, dass er der "Krone" bei seiner Antrittspressekonferenz (oben im Video) vor knapp einer Woche gegeben hatte, einzulösen. "Ich lade sie gerne einmal auf einen Kaffee ein, um Ihnen zu beweisen, dass man mit mir Spaß haben kann", so Foda zum Schreiber dieser Zeilen.

Gesagt, getan, gestern Nachmittag gab's in Puerto Banus diesen Kaffee, "Krone"-Fotograf Sepp Pail, ein Wegbegleiter von Foda seit dessen Spielerzeit bei Sturm Graz, durfte natürlich nicht fehlen, bereitwillig stand "FF" für Schnappschüsse bereit: "Der Seppl tauchte bei mir auch schon in der Kabine auf, dem werd’ ich wohl nicht mehr los" Unter anderem durfte ein Foto nicht fehlen, als Foda einen Porsche näher unter die Lupe nahm und ins Staunen geriet: "Da ist ja sogar die Original-Unterschrift von James Hunt auf dem Armaturenbrett!"

Bei einem Cortado, einer spanischen Kaffeespezialität, und frisch gepresstem Orangensaft gab’s dann unter andalusischer Sonne viel zu plaudern, lief auch der Schmäh. "Schön wär’s, wenn ihr Journalisten für uns lügen könntet", meinte Foda zum Beispiel, als es um das Thema "Aufstellung und Geheimniskrämerei" ging, "dann könnten wir gemeinsam jeden Gegner in die Irre führen ..."

"Eine tolle Truppe"
Nicht in die Irre führt er seine Spieler, die er gerade alle näher kennenlernt: "Ich hatte einiges gehört, aber es ist immer besser, wenn man sich von allem selbst ein Bild machen kann. Diese Mannschaft ist eine tolle Truppe, die haben viel Spaß miteinander, mein Trainerteam und ich haben viel Freude bei der Arbeit mit ihnen".

PS: "Cuenta por favor, die Rechnung bitte" - kommt in keine Teamchef-Spesenabrechnung, "ich hab’ Sie eingeladen, das geht auf mich, hoffentlich hatten Sie ihren Spaß". Den hatten wir!

Peter Klöbl/Marbella, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„War notwendig“
Leipzig-Fans befürworten Rangnicks Strafen
Video Fußball
Super-Treffer im Video
Dieser Kunstschuss von Salah ist Tor des Jahres!
Video Fußball
Kritik am Trainer
ManUnited-Star schießt öffentlich gegen Mourinho
Fußball International
In letzten 20 Jahren
Katastrophenstart: Rapid war nur einmal schlechter
Fußball National
Wie kam er zum Match?
Skandal-Becherwerfer bei Sturm hatte Stadionverbot
Fußball National
Weltfußballer 2018
Luka Modric stürzt Cristiano Ronaldo vom Thron!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.