Mi, 12. Dezember 2018

Streit um Sex-Lohn

30.10.2017 07:09

Prostituierte wollte Geld: Cobra-Einsatz bei Taufe

Schön sollte er werden dieser Tag: ruhig, besinnlich, voller Freude - alles für den Täufling. Doch das Fest der rumänischen Gesellschaft in einem renommierten Hotel im niederösterreichischen Bad Vöslau sollte an diesem Samstag nicht zu Ende gefeiert werden. Ein weiblicher Gast alarmierte die Polizei, weil sie sich um ihr Einkommen betrogen fühlte und mit einem Messer bedroht worden sein soll.

Das Feier war ausgelassen, alle hatten ihren Spaß bei der Taufe des rumänischen Nachzüglers. Doch irgendwann an diesem Samstag kippte die Stimmung: Eine "befreundete" Prostituierte im exklusiven Familienclan soll sich mit einem der etwa 70 Gäste angelegt - vielmehr Geld von ihm verlangt haben. Und zwar 600 Euro in bar für so manche Dienste.

Hotelgebäude wurde gestürmt
Danach dürfte ein wilder Streit im Hotel zwischen mehreren der rumänischen Gästen entbrannt sein. Einer soll ein Messer gezückt und die nach Bezahlung fordernde Frau damit bedroht haben. Diese fackelte nicht lange und lief auf die nächste Polizeiinspektion. Dort angekommen, dürfte sie ersten Informationen zufolge davon berichtet haben, dass einige Tauffeier-Besucher mit Waffen ausgestattet sein sollen.

Die uniformierten Beamten forderten die Spezialeinheit Cobra zur Unterstützung für den Einsatz - der laut Insidern ins Rotlicht-Millieu spielt - an. Das Hotelgebäude wurde gestürmt, die Feier aufgelöst.

Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Digitale Trends
Die besten Smartphones zum Weihnachtsfest
Digitale Trends
Champions League
LIVE ab 21 Uhr: Juve, City und Bayern um Platz 1
Fußball International
Rassismus-Fall
Eklat! „Rückkehr der Banane“ empört die Schweiz
Fußball International
Gewinnspiel
Mit krone.at Kinotickets gewinnen!
Gewinnspiele
Crash bei Schneeregen
Massenkarambolage mit Verletzten auf der S5
Niederösterreich
Champions League
LIVE ab 18.55 Uhr: Real will Rache für ZSKA-Pleite
Fußball International
ÖFB gegen Polen
Mega-Ansturm auf Tickets für EM-Quali-Hit
Fußball International
Ambulanzen geschlossen
Proteste vor Beschluss der Krankenkassen-Reform
Österreich
Experten-Prognosen
Gibt es heuer ein weißes oder grünes Fest?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.