Fr, 21. September 2018

Tennis-Weltrangliste

07.10.2017 11:08

Rumänin Halep löst Muguruza als Nummer 1 ab

Simona Halep wird am Montag als erste Rumänin die Führung in der 1975 eingeführten Tennis-Weltrangliste der Damen übernehmen. Die 26-Jährige besiegte am Samstag im Halbfinale des Millionen-Turniers in Peking die Lettin Jelena Ostapenko mit 6:2, 6:4 und löst die Spanierin Garbine Muguruza nach einem Monat an der Spitze ab.

Muguruza hatte in Peking in der Auftaktrunde erkrankt aufgeben müssen. French-Open-Siegerin Ostapenko verlor die Neuauflage des heurigen Finales in Paris gegen Halep deutlich. Die aktuelle Weltranglisten-Zweite Halep trifft im Peking-Endspiel entweder auf die Tschechin Petra Kvitova oder die Französin Caroline Garcia.

Halep ist die insgesamt 25. und heuer bereits die fünfte Spielerin an der Spitze der WTA-Rangliste. Vor ihr waren 2017 Angelique Kerber (GER), Serena Williams (USA), Karolina Pliskova (CZE) und Muguruza die Nummer 1 gewesen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.