Sa, 23. Juni 2018

Herzog als Coach

13.09.2017 13:57

Thiem: Elfer verballert, aber Sieg gefeiert!

Österreichs Tennisheld Dominic Thiem war mit seinem Fußballteam 1. TFC im Einsatz. Mit Andi Herzog auf der Trainerbank hatte Dominics Team einen prominenten Gast an der Seitenlinie. Obwohl Thiem im Elferkrimi seinen Strafstoß an die Stange setzte, konnte er am Ende einen Sieg bejubeln. (Oben im Video sehen Sie sportkrone.at-Chef Max Mahdalik im Thiem-Talk mit "Krone"-Tennisexperte Peter Moizi!)

In Bad Fischau trat der 1. TFC gegen eine slowenische Tennis-Auswahl an. Nach der regulären Spielzeit stand es Unentschieden - somit musste das Elfmeterschießen eine Entscheidung bringen.

In einem wahren Elferkrimi knallt Thiem seinen Elfmeter an die Stange. Doch am Ende behielten seine Teamkollegen die Nerven. Am Ende feierte Thiem mit seinen Teamkollegen in Gelb, die Trikots wurden übrigens von Ex-Teamkapitän Christian Fuchs gesponsert, den Triumph.

Hier im Video sehen Sie das Aufwärmen, das Einlaufen, Thiems vergebenen Elfer und den entscheidenen Strafstoß zum Sieg für den 1. TFC:

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.