Mi, 14. November 2018

Drama vor Barbados

08.09.2017 08:19

Hurrikan "Irma": Jungstar stirbt beim Surfen

Ein junger Surf-Profi aus Barbados ist in den Wellen, die sich durch den Hurrikan "Irma" (siehe Video oben) vor der Ostküste seiner Heimat aufgebaut haben, ums Leben gekommen. Zander Venezia war am Dienstag stark blutend und ohne Bewusstsein aus dem Wasser gezogen worden.

Der 16-Jährige sei von einer enorm großen Welle auf ein Riff geschleudert worden, als Todesursache wurde Ertrinken angegeben, berichtet Surfline.com.

Mit Venezia, einem der erfolgreichsten jungen Surfer aus Barbados, waren mehrere Profis aus den USA im Wasser, um die außergewöhnlichen Bedingungen durch "Irma" zum Wellenreiten zu nutzen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.