So, 23. September 2018

Fall schockte D

05.09.2017 14:45

Mord an Studentin: Jetzt will Flüchtling auspacken

Der Fall sorgte über die Grenzen Deutschlands hinweg für Erschütterung: Unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen hat am Dienstag vor dem Landgericht Freiburg der Mordprozess gegen Hussein K. begonnen. Dem Flüchtling wird zur Last gelegt, eine 19-jährige Studentin im vergangenen Oktober in Freiburg vergewaltigt und ermordet zu haben. Die Bewusstlose ertrank im seichten Ufergewässer des Flusses Dreisam, wo der Täter sie nach der Tat abgelegt hatte. Besonders brisant: Im Zuge der Mordermittlungen gegen den Flüchtling hatte sich herausgestellt, dass K. ein bereits verurteilter Gewaltverbrecher ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).