So, 16. Dezember 2018

Ab 900 Euro zu haben

02.09.2017 12:31

Immer mehr Migranten mit falschem Pass unterwegs

Immer mehr Migranten versuchen mit gefälschten Pässen in Griechenland auf eine der Fähren nach Italien zu kommen. Von Freitagfrüh bis Samstagfrüh seien im westgriechischen Hafen von Igoumenitsa 13 Menschen mit falschen Pässen festgenommen worden, teilte die Küstenwache am Samstag mit.

Bereits in den vergangenen zwei Tagen waren 16 Migranten in Igoumenitsa und der Hafenstadt Patras mit gefälschten Pässen erwischt und festgenommen worden. Wie vielen Migranten so die Reise gelingt, ist unklar.

Fast täglich Festnahmen auf Flughäfen
"Derzeit sind die Fähren überfüllt. Die verzweifelten Menschen hoffen wegen des Hochbetriebs nicht aufzufallen", sagte ein Offizier der Küstenwache der Deutschen Presse-Agentur. Auch auf Flughäfen werden fast täglich Menschen festgenommen, die mit gefälschten Pässen nach West- und Mitteleuropa fliegen wollen. Die gefälschten Reisedokumente kosten je nach Qualität der Fälschung zwischen 900 Euro und 1500 Euro, berichten griechische Medien. Auch gestohlene Dokumente werden gehandelt.

Wieder mehr Zuwanderung über Griechenland
Die Häfen von Patras und Igoumenitsa waren in den vergangenen 20 Jahren Drehscheiben der illegalen Migration von der Türkei über Griechenland nach Italien. Nach der sogenannten Schließung der Balkanroute kommen wieder mehr Migranten in Patras und Igoumenitsa an. Von dort laufen täglich mehrere Fähren zu den italienischen Häfen Brindisi, Bari, Ancona, Venedig und Triest aus.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen St. Pölten
LIVE: Junuzovic-Hammer! 4:0, St. Pölten schaut zu
Fußball International
Steirer Favoriten
LIVE: Altach führt verdient gegen Hartberg 1:0!
Fußball International
Schwierige Bedingungen
Vortags-Dritter Huber verpasst Engelberg-Finale
Wintersport
61. Sieg in Alta Badia
2,53 Sekunden vorne! Hirscher deklassiert Ski-Welt
Wintersport
„Plötzlicher Stich“
Nach Gröden-Aus: Bandscheibenvorfall bei Kröll
Wintersport
Mehrere Verletzte
Kleinbus mit sechs Passagieren überschlägt sich
Oberösterreich
Magnus Walch im Pech
Zu lange besichtigt: ÖSV-Ass disqualifiziert!
Wintersport
Vinicius Junior
Wechselverbot! Real plant mit „Brasilien-Juwel“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.