Do, 21. Juni 2018

Leihvertrag

14.07.2017 15:42

St. Pölten holt Offensivmann Parker von Mainz 05

Der SKN St. Pölten hat mit Devante Parker einen offensiven Mittelfeldmann vom deutschen Erstligisten Mainz 05 verpflichtet. Der 21-Jährige wechselte am Freitag leihweise für eine Saison nach Österreich, wo er Spielpraxis sammeln soll. Parker hat bislang zwei Bundesligaspiele und 84 Partien für Mainz' U23-Team in der dritten Liga absolviert.

Parker verfügt auch bereits über Einsätze in deutschen Nachwuchs-Nationalteams. Der deutsch-amerikanische Doppelstaatsbürger ist die sechste Neuverpflichtung der St. Pöltner in der Sommerpause. "Mit Devante haben wir im Offensivbereich einen Spieler bekommen, der aufgrund seiner Schnelligkeit sehr wichtig für unser Umschaltspiel sein wird", sagte SKN-Sportdirektor Markus Schupp. Parker könne sowohl an den Flügeln, wie auch zentral hinter der Spitze eingesetzt werden.

Nicht mehr geplant wird in St. Pölten mit dem Niederländer Kevin Luckassen. Der Vertrag mit dem im vergangenen Sommer geholten Angreifer soll aufgelöst werden. Luckassen wurde bereits Mittwoch vom Training freigestellt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.