So, 21. Oktober 2018

Verdächtige gefasst

18.06.2017 07:19

Graffiti-Schmierer schlugen 23 Mal in Hall zu

In wechselnden Zusammensetzungen sollen acht Jugendliche in Hall Gebäude, aber auch Autos mit Schriftzügen beschmiert haben. Nun wurden sie nach monatelangen Ermittlungen von der Polizei ausgeforscht. Sie sind geständig! Schaden: rund 20.000 Euro.

Wenn es wenigstens kunstvolle Graffiti-Gemälde gewesen wären! Aber mit Parolen wie  "Hall is shit" oder "Scheis Gym"  zogen die zunächst unbekannten Schmierer im April und Mai dieses Jahres in Hall nur gewaltigen Ärger auf sich.

Exekutive nahm "Einladung" an

23 Mal hatten sie im April und Mai dieses Jahres zugeschlagen, Gebäude, aber auch private Fahrzeuge mit ihren Schriftzügen "verziert"! "Fuck the police"  auf einer Hausmauer durfte wohl als besondere Einladung an die heimische Exekutive gedacht gewesen sein.

Tatverdächtige sind 15, 16 Jahre alt

Die Polizei  begann jedenfalls intensiv zu ermitteln. Nunmehr konnten acht jugendliche Beschuldigte im Alter zwischen 15 und 16 Jahren ausgeforscht werden. Sie stehen im Verdacht, in unterschiedlichen personellen Zusammensetzungen insgesamt 23 gleichartige Sachbeschädigungen im Stadtgebiet von Hall, vornehmlich in der Altstadt, vorgenommen zu haben.

Schaden mehr als 20.000 Euro

Zusätzlich zu den Delikten in der Nacht von 5. auf den 6. Mai konnten den Beschuldigten auch noch weitere Delikte im Raum Hall und Mils im Tatzeitraum 8. bis 9. April und 30. April auf 1. Mail nachgewiesen werden. Der durch das widerrechtliche Besprühen von Flächen entstandene Schaden dürfte mehr als 20.000 Euro betragen. Die Jugendlichen sind geständig.

Von Philipp Neuner, Kronenzeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.