21.11.2006 16:46 |

In letzter Sekunde

Frau vor Sturz aus dem achten Stock gerettet

Ein spektakulärer Rettungseinsatz hat eine lebensmüden 45-Jährigen in Wien-Leopoldstadt vor dem Selbstmord bewahrt. Sie wollte sich aus dem 8. Stock ihrer Wohnung aus dem Fenster stürzen und kletterte zu diesem Zweck über die Balkonbrüstung. Dort blieb sie minutenlang 24 Meter über der Erde hängen, bis ein beherzter Retter ihre Handgelenke packen konnte.

Feuerwehr, Polizei und Rettung waren vor Ort, um die 45-Jährige vor dem Selbstmord zu bewahren. Ein Retter wurde vom Dach des Wohnhauses abgeseilt, und konnte die Frau festhalten, deren Griff sich allmählich löste.

Die Fotos der dramatischen Rettungsaktion findest du in unserer Linkbox!

Wie im Schock wedelte die Frau mit den Füßen, sodass sich ein zweiter Helfer beim Abseilen besonders beeilte, um seinem Kollegen zu Hilfe zu kommen. Die beiden Retter konnten die Wienerin mit vereinten Kräften auf den Balkon ziehen. Sie ist schließlich ins Erdgeschoß gebracht worden, wo sie versorgt wurde.

Fotos: Klemens Groh

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol