19.11.2006 19:35 |

20 Autos demoliert

Rowdys verwüsten eine halbe Ortschaft

Zertrümmerte Autos, zerstochene Reifen, ausgerissene Gartenzäune und ein demolierter Spielplatz - die Bilanz einer Nacht der Zerstörung in Payerbach im Bezirk Neunkirchen in Niederösterreich. Dort waren vermutlich betrunkene Jugendliche durchgezogen. Die Vandalen hoben sogar einen Kanaldeckel aus der Verankerung.

"Insgesamt haben sie 20 Autos zerkratzt und verbeult", sagt ein Beamter. Mit der Aufarbeitung der Anzeigen kommen er und seine Kollegen kaum nach.

Denn laufend meldeten sich neue Geschädigte. Und die sind zu Recht empört. "Bei uns hats ausgeschaut, wie wenn ein Tornado durchgezogen wäre", schildert ein Anrainer. Und tatsächlich: Die Rowdys machten selbst vor dem Kinderspielplatz des Ortes nicht Halt. Im Freibad schwimmen außerdem Sesseln und Bänke. Überall liegen niedergetreten Gartenzäune herum. In mehreren Häusern wurden sogar die Fensterscheiben eingeschossen.

Von Mark Perry; Symbolbild

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol