Di, 19. Juni 2018

Pickel-Alarm

31.05.2017 19:53

Hässlich im Sommer: Achtung, das sind Haut-Killer!

Im Sommer wird eure Haut schlechter und nicht, wie alle immer sagen, besser? Ein Pickel nach dem anderen sticht durch die Hautoberfläche hervor und immer, wenn wir glauben, einen losgeworden zu sein, sprießt schon der nächste. Da hilft auch die schönste Bikini-Figur nicht mehr und im Bad könnt ihr nur mit Hut und Fliegerbrille noch punkten! Wie ihr auch bei der Hitze eure Schönheit wahrt? City4U verrät euch, wie ihr der Pickel-Falle entkommt:

Sonnenwonne
Wir haben gelernt, dass die Sonne mit dem entsprechenden Schutz gut für die Haut ist, Pigmentflecken reduziert und Pickel austrocknet. Falsch! Was wirklich mit der Haut passiert, ist, dass UV-Strahlen die Hautoberfläche schädigen, austrocknen und mit der Zeit Flecken verursachen. Um dieses Ungleichgewicht wieder zu regulieren, produziert der Körper mehr natürliche Öle, was die Talgproduktion erhöht und Pickel und Mitesser verursacht.

It’s gettin' hot in here
Wenn die Temperaturen steigen, läuft auch unsere Schweißproduktion auf Hochtouren. Make-Up verklebt die Schweißdrüsen, was dem Körper erschwert, Hitze abzubauen. So entstehen Pickel und Hautauschläge. Im Sommer gilt daher die Regel: Nur Concealer oder BB Creams verwenden und regelmäßig das Gesicht mit Thermalwasser-Spray besprühen.

Wer schmiert, verliert
Das ist jetzt keine Freikarte, um sich nicht einzucremen! Aber viel zu dickflüssige und fettige Cremes verstopfen die Poren, was ebenfalls Pickel verursachen kann. Wichtig ist, Cremes mit der Aufschrift "nicht komedogen" zu kaufen. Das bedeutet, dass sie keine Pickel verursachen.

Lieber nach nichts, als lieblich riechen
Wer vorhat, sonnenbaden zu gehen, der sollte sich nicht in eine Duftwolke hüllen. Parfum kann in Kombination mit zu viel Sonne und Schweiß Hautirritationen hervorrufen. Im Sommer daher lieber Parfum auf die Kleidung oder in die Haare sprühen, statt auf die Haut.

Was meint ihr dazu? Postet sie uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Márcia Neves
Márcia Neves
 City4U
City4U

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.