11.11.2006 14:37 |

Doppelgängerin

Schülerin sieht aus wie Räuberin: Verhaftet

Der Albtraum hat begonnen, als zwei Polizisten vor der Haustür ihrer Eltern erschienen sind und Amanda Sylvester (links) als Komplizin bei einem Raubüberfall verhaftet haben. Für die Staatsanwaltschaft war der Fall eindeutig. Dumm nur, dass die 17-Jährige schuldlos war - und der wahren Täterin wie ein Ei dem anderen glich.

Die Jugendlichen Nicholas Zierke, Jesse Dorris und Erik Ritter sind in North Platte, US-Staat Nebraska, beim Überfall auf einen Kiosk von der Polizei gestellt worden. Beim Verhör sprach Dorris von einer Komplizin, deren Namen er nicht kannte. Aber als ihm die Ermittler ein Jahrbuch der örtlichen Highschool vorlegten, identifizierte er Amanda Sylvester.

Obwohl sie alles abstritt, wurde Amanda angeklagt und bis zu Prozessbeginn in U-Haft gesteckt. Eine Woche später bekam die Polizei einen anonymen Tipp. Der Anrufer behauptete, den Aufenthaltsort der Frau zu kennen, "die beim Raubüberfall dabei war". Dieselben Cops, die Sylvester festgenommen hatten, tauchten vor Kayce Schildhauers Wohnung auf. Als die 19-Jährige die Tür öffnete, staunten die Beamten: Vor ihnen stand eine Doppelgängerin von Amanda! Die Polizei musste sich bei Amanda entschuldigen. Statt ihr sitzt nun Kayce (im Bild rechts) hinter Gittern.