26.04.2017 07:48 |

Auch Schiebe-Verbot!

700 Euro Strafe für Radfahren in Wiener Parks

Auf dem Zweirad eine Runde durch den Schönbrunner Park oder den Burggarten ziehen? Lieber nicht, außer man hat zu viel im Börserl. Denn in einigen Wiener Parkanlagen ist das Radfahren strengstens verboten. Stattdessen den Drahtesel schieben? Auch keine Option, denn ebenfalls nicht erlaubt. Im schlimmsten Fall droht eine Geldstrafe von bis zu 700 Euro.

Das Radfahrverbot sowie ein Mitnahmeverbot des Drahtesels gilt in allen Parkanlagen Wiens, die von den Bundesgärten verwaltet werden - etwa der Augarten, der Burggarten, der Volksgarten sowie der Belvederegarten. Denn sie alle zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind denkmalgeschützt.

Wird ein Pedalritter auf seinem Zweirad erwischt - und schiebt er es auch nur durch die Grünanlage -, kann es ordentlich teuer werden: Bis zu 700 Euro Strafe sind im Ausnahmefall möglich, allerdings braucht es dazu auch eine Besitzstörungsklage.

Im Normalfall wird aber lediglich eine Verwarnung ausgesprochen. Gerade Schönbrunns Parkwächter, so heißt es, sind bei unseren Kleinsten meist kulant und üben Nachsicht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Von Tauchern geborgen
Wanderin (51) kommt bei Sturz in Fluss ums Leben
Oberösterreich
Nach Scheitern am LASK
Koller: Schwerer Radsturz und Schulterverletzung
Fußball International
Lob von Ministerin
Schiri unterbricht Spiel wegen homophober Gesänge
Fußball International
Cuisance UND Werner?
Bayerns Transfer-Endspurt: Auch Top-Talent im Boot
Fußball International
Amtshandlung vor Tat
Seniorin (83) erstochen: Verdächtiger geständig
Niederösterreich

Newsletter