16.04.2017 20:28 |

Starker 2:0-Auftritt

Eishockey-Team gewinnt WM-Test gegen Italien

Österreichs Eishockey-Nationalteam der Männer hat am Sonntag das vorletzte WM-Testspiel gewonnen. Martin Ulmer und Patrick Spannring schossen die ÖEHV-Auswahl in Neumarkt/Südtirol zu einem 2:0 gegen die A-Nation Italien. Am Montag (16 Uhr) folgt in Innsbruck die Generalprobe für die WM der Division 1A (B-WM) von 22. bis 28. April in Kiew.

Teamchef Roger Bader hatte erstmals die beiden Schweden-Legionäre Konstantin Komarek und Lukas Haudum sowie die Spieler von Vizemeister KAC zur Verfügung. KAC-Verteidiger Steve Strong, Sohn des 38-fachen Teamspielers und Austro-Kanadiers Ken Strong, kam zu seinem Debüt im rot-weiß-roten Dress.

Zwei Drittel lang lieferten sich beide Mannschaften ein Defensiv-Duell, Anfang des Schlussdrittels gingen die leicht feldüberlegenen Österreicher aber in Führung. Martin Ulmer, Stürmer beim Schweizer Zweitligisten Olten, verwertete 76 Sekunden nach Wiederbeginn einen Abpraller nach Lebler-Schuss zum 1:0.

Das Team um Kapitän Thomas Raffl kontrollierte danach die Partie, servierte den Italienern aber mit unnötigen Scheibenverlusten einige Chancen. Doch schwache Abschlüsse und Torhüter Bernhard Starkbaum, der alle 19 Torschüsse parierte, verhinderten den Ausgleich. Drei Sekunden vor Schluss fixierte Spannring mit seinem ersten Länderspiel-Tor in Unterzahl - und ins leere Tor - den Endstand.

Bader hat derzeit noch 28 Spieler im Kader, dazu soll auch noch Manuel Ganahl kommen. Nach der Partie am Montag reduziert der Schweizer seinen Kader auf 25 Mann, die am Donnerstag in die Ukraine fliegen.

Das Ergebnis:
Italien - Österreich 0:2 (0:0, 0:0, 0:2)
Neumarkt/Südtirol
Tore: M. Ulmer (42.), Spannring (60./SH und empty net)
Österreich: Starkbaum - Schlacher, Heinrich; St. Ulmer, Pallestrang; Schumnig, Strong; Duller, Kirchschläger - Hofer, Komarek, Th. Raffl; Woger, Hadum, Rauchenwald; M. Ulmer, Hundertpfund, Lebler; Brucker, Obrist, Spannring

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten