14.04.2017 16:50 |

"Babytransporte"

Dubiose Privat-Rettung: Ermittlungen gegen Verein

Mit einem veralteten Mercedes Sprinter sowie teils ungeeigneter Ausrüstung bietet ein privater Verein "Babyintensivtransporte" an. Nach dem "Krone"-Bericht darüber verlegte der dubiose Betreiber seinen Vereinssitz plötzlich. Nun ermitteln die Behörden.

Mit Blaulicht und Sirene raste der in die Jahre gekommene Rettungswagen durch Wien. Doch eine Genehmigung dafür gab es nicht, so die Bezirkshauptmannschaft Mödling. Zudem sei die Ausrüstung teils völlig veraltet und gefährlich schlecht gesichert.

Vereinssitz plötzlich nach Wien verlegt
Nun verlegten die Betreiber den Vereinssitz von Vösendorf in Niederösterreich - wo nach Angaben der Polizei gar kein Standort existierte - in ein Wohnhaus nach Wien-Ottakring. Und sie werben auf ihrer Homepage damit, dass sie für die angesehene Privatklinik Döbling Transporte durchführen. Dort weiß man davon aber nichts. "Das entspricht nicht den Tatsachen. Wir beauftragen diese Firma nicht", erklärte Sprecherin Barbara Werwendt.

Keine Zusammenarbeit mit ARBÖ
Auch der ebenfalls als Kooperationspartner angeführte ARBÖ war davon völlig überrascht: "Es gab in der Vergangenheit zwar Kontakt zu diesem Verein, nach einer Evaluierungsphase unsererseits kam es aber zu keiner Zusammenarbeit. Wir werden uns sofort dafür einsetzen, dass diese falsche Information aus dem Netz genommen wird", erklärte eine Sprecherin auf Anfrage.

Und nach wie vor ist auch das Blaulicht nicht zugelassen. Eine Mitarbeiterin der zuständigen Magistratsabteilung zur "Krone": "Wir werden umgehend Maßnahmen ergreifen und den Betreiber auffordern, das Blaulicht zu entfernen."

Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
4. Bundesliga-Runde
LIVE: Haland-Tor! Salzburg führt in St. Pölten
Fußball National
Premier League
LIVE: Liverpool legt gegen Hasenhüttl-Klub nach!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International
Duell mit Mattersburg
LIVE: WAC mit Blitzstart - Leitgeb trifft früh
Fußball National
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International

Newsletter