09.04.2017 12:50 |

Konnte kaum atmen

Reh steckt in Kochtopf fest: Von Jäger befreit

In einem alten durchgerosteten Kochtopf ist im deutschen Nordrhein-Westfalen ein Rehbock so unglücklich festgesteckt, dass ein Jäger ihn mit einer Blechschere befreien musste. Eine aufmerksame Frau hatte das Wildtier mit dem Kochtopf um den Hals in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Straßengraben entdeckt.

Seine Neugier hätte das Tier fast mit dem Leben bezahlt. Das verzweifelt hüpfende Reh war auch mit den Vorderläufen in dem Topf gefangen. Dieser lag offensichtlich schon mehrere Jahre in der Natur, da dessen Boden herausgefallen war und scharfe Kanten hervorstanden. Laut Polizeiangaben habe das Tier durch seine missliche Lage kaum noch atmen können.

Ein herbeigerufener Jäger konnte es aber beruhigen und mit einer Schere befreien. Der Rehbock sei daraufhin wieder unverletzt in die Freiheit entlassen worden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter