Do, 15. November 2018

"Die Zeit ist reif"

29.01.2017 14:39

William und Harry wollen Denkmal für Lady Di

Die britischen Prinzen William und Harry wollen eine Statue im Gedenken an ihre Mutter, Prinzessin Diana, aufstellen lassen. Das teilte der Kensington-Palast am Samstagabend via Twitter mit. "20 Jahre sind vergangen seit dem Tod unserer Mutter, und die Zeit ist reif, ihren positiven Einfluss auf Großbritannien und die Welt mit einer bleibenden Statue zu würdigen", schrieben die Prinzen.

Die Statue solle im öffentlichen Teil des Parks des Kensington-Palasts aufgestellt werden. Prinzessin Diana, die 1997 bei einem Autounfall in Paris im Alter von 36 Jahren ums Leben kam, hatte dort ihren offiziellen Wohnsitz. Der Platz vor dem Tor zum Schloss wurde damals zum spontanen Erinnerungsort für die beliebte Prinzessin und war zeitweise mit einem Meer aus Blumen bedeckt.

Auch Prinz Harry (32) wohnt inzwischen im Kensington-Palast. Prinz William (34) und Herzogin Kate (35) wollen im Sommer ebenfalls dauerhaft dorthin umsiedeln. Sie hatten bisher ihren Hauptwohnsitz im beschaulichen Örtchen Anmer in der ostenglischen Grafschaft Norfolk.

"Unsere Mutter hat so viele Leben berührt. Wir hoffen, dass die Statue all denen hilft, über ihr Leben und ihr Vermächtnis nachzudenken, die den Kensington-Palast besuchen", teilten die Prinzen mit. Wann genau die Statue fertig sein soll, ist noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Niederlande ist Deutschlands Zünglein an der Waage
Fußball International
„Zieh es raus!“
Kristen Bell: Ohnmacht wegen Menstruationstasse
Video Stars & Society
15 Minuten an der Bar
Juve-Star Ronaldo: Zwei Weinflaschen für 31.000 €
Fußball International
Remastered angekündigt
Die ersten zwei „Command & Conquer“ kehren zurück
Video Digital
Bruder plaudert aus
Premier-League-Gigant angelt nach Marko Arnautovic
Fußball International
Plus von 1,7 Prozent
Zahl der Einbürgerungen steigt kontinuierlich
Österreich
Mit 93 gestorben
„Unsere kleine Farm“-Stars trauen um Mrs. Olesen
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.