Fr, 21. September 2018

Hans-Peter Wagner:

03.01.2017 14:18

"Ein Bewusstein für den Tourismus schaffen"

Hans-Peter Wagner, der Bürgermeister von Heiterwang, fordert im Ausschuss der Regionen die Schaffung einer EU-Investitionsplattform für KMU, die im Tourismusbereich tätig sind. "Tourismus ist nämlich keine Nebensache", sagt Wagner.

Europa ist derzeit das weltweit beliebteste Reiseziel und der Tourismus ist ein wichtiger Bestandteil der europäischen Wirtschaft. In Zeiten dramatisch wachsender Arbeitslosigkeit bleibt die Reise- und Fremdenverkehrsbranche einer der wichtigsten Arbeitsplatzmotoren in Europa und weltweit. Vor diesem Hintergrund schlagen die lokalen und regionalen Mandatsträger vor, die Unionsbürger zu mehr Urlaub in Europa zu bewegen und dadurch ein Bewusstsein für europäische Bürgerschaft zu schaffen.

Der Europäische Ausschuss der Regionen verabschiedete auf seiner letzten Plenartagung eine Stellungnahme zum Tourismus, die von Hans-Peter Wagner, der Bürgermeister der Gemeinde Breitenwang in Tirol, erarbeitet wurde. Darin wird die Europäische Kommission mit Nachdruck aufgefordert, eine europäische Strategie für den Tourismus vorzulegen, regionale tourismusbezogene Investitionsplattformen des Europäischen Fonds für Strategische Investitionen (EFSI) zu schaffen sowie den übermäßigen bürokratischen Aufwand für KMU abzubauen.

"Wir müssen in Europa ein Bewusstsein dafür schaffen, dass der Tourismus keine Nebensache ist. Für viele Regionen, Städte und Gemeinden ist der Tourismus ein wichtiger Faktor der wirtschaftlichen und sozialen Stabilität", erklärt Wagner. Es sei höchste Zeit, diese Branche unterstützen. "Wir brauchen eine ehrgeizige und entschlossene EU-Politik zur Unterstützung der Tausenden im Fremdenverkehr tätigen KMU. Deshalb fordern wir die Europäische Kommission auf, eine Strategie vorzulegen und schlagen die Einrichtung einer europaweiten Investitionsplattform für KMU im Tourismus vor", schließt Wagner.

Markus Gassler
Markus Gassler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.