Mo, 15. Oktober 2018

Gefährliche Panne

01.10.2016 10:25

Ferrari vergisst Lampe in Wagen von Räikkönen

Gefährliche Panne bei Ferrari! Das Formel-1-Team hat im zweiten Training des Grand Prix von Malaysia eine Lampe im Wagen von Kimi Räikkönen liegen gelassen. "Ich konnte das Gaspedal nicht durchtreten", beschwerte sich der Finne.

Nach wenigen Runden bog Räikkönen im Freitag-Training in die Box. Zuerst war von "Setup-Probleme bei Kimi" die Rede.

Doch im finnischen Fernsehen erklärte Räikkönen, warum seine Runden ungewöhnlich langsam waren. "Die Ingenieure haben Werkzeug in meinem Auto vergessen. Es war eine Lampe. Ich konnte das Gaspedal nicht durchtreten", beschrieb der Finne die kuriose und äußerst gefährliche Panne.

Pikant: Sein Team hatte eine ganz andere Version auf Lager. "Nein. Das Gaspedal war etwas zu stark eingestellt. Deswegen hatte Kimi Probleme. Es wurde keine Lampe im Auto vergessen", so Ferrari gegenüber "Bild".

Hamilton mit Bestzeit im Abschlusstraining
Nach seiner klaren Bestzeit im Abschlusstraining am Samstag ist Lewis Hamilton der Favorit auf die Pole Position für den Großen Preis von Malaysia. Der britische Mercedes-Pilot war am Samstag bei der letzten Übungseinheit vor der Qualifikation 0,4 Sekunden schneller als der Niederländer Max Verstappen im Red Bull. WM-Spitzenreiter Nico Rosberg musste sich im zweiten "Silberpfeil" mit Rang drei begnügen.

Bei schwülheißen Bedingungen wurde Vorjahressieger Sebastian Vettel im Ferrari Fünfter hinter seinem finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen. Das Qualifying findet am Samstagvormittag (11 Uhr) statt.

Ergebnisse des 3. Freien Trainings:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:34,434 Min.'
2. Max Verstappen (NED) Red Bull +0,445 Sekunden
3. Nico Rosberg (GER) Mercedes 0,619
4. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 0,716
5. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 0,736
6. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1,027
7. Nico Hülkenberg (GER) Force India 1,342
8. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1,468
9. Carlos Sainz jr. (ESP) Toro Rosso 1,788
10. Felipe Massa (BRA) Williams 1,793
Weiter:
17. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 2,318

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nations League
Englands „Three Lions“ auf 3:2-Beutezug in Spanien
Fußball International
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK- und Sturm-Fans nach Randalen verurteilt!
Fußball National
„Haben starke Spieler“
Dänemark-Teamchef zeigt Respekt vor ÖFB-Team
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.