19.05.2016 10:50 |

Stadion, 18 Uhr

11 Facts, die ihr zum AC/DC-Gig wissen müsst

AC/DC rocken heute das Praterstadion - und City4U hat 11 Facts, die euch dort sofort zum AC/DC-Experten machen.

#1. AC/DC. Warum die Band so heißt? Margaret, die ältere Schwester von Angus, kam auf den Namen, als sie das Schild "AC/DC" auf ihrem Staubsauger sah - die englische Abkürzung für Wechselstrom/Gleichstrom.

#2.Rock Or Bust. Warum trägt Angus immer eine Schuluniform? Auch diese Idee hatte Margaret, nachdem ihr Bruder zuvor ein Spiderman-, Zorro- und ein Gorillakostüm probiert hatte. Sie nähte ihm eine Schuluniform: "Du wirst aussehen wie ein Idiot. Aber jeder wird sich an dich erinnern."

#3. You Shook me All Night Long. Unglaublich aber wahr: Celine Dion "coverte" diesen Song - und schaffte es damit souverän auf Platz 3 der VH-1-Hitparade der "40 schrecklichsten Rock-Momente".

#4. Thunderstruck. Eine Attacke von US-Hackern auf iranische Atomkraftwerke führte 2010 dazu, dass in den Kontrollzentren der AKW die Computer unablässig "Thunderstruck" in voller Lautstärke spielten.

#5. Hells Bells: Die Glocke, die "Hells Bells" einläutet, ist eine Nachbildung der "Denison"-Glocke, die in Loughborough, England, im War Memorial Tower hängt. Im Gegensatz zum Original mit vier Tonnen wog die von AC/DC nur eine Tonne, damit man sie leichter transportieren konnte. Als Angus bei einem Gig Ende der 1980er Jahre in Frankfurt von der Glocke fast erschlagen wurde, ersetzte man sie durch eine noch leichtere.

#6.High Voltage. Das erste internationale Album der Band wurde vom "Rolling Stone"-Magazin 1976 so kommentiert: "Das ist Hard Rock auf unterstem Niveau". 2008 waren AC/DC dann am "Rolling Stone"-Cover.

#7. Back in Black. Dieses Album ging mehr als 45 Millionen mal über die Ladentische und ist damit das erfolgreichste der Band und das zweiterfolgreichste Rockalbum aller Zeiten. Nur Michael Jacksons "Thriller" verkaufte sich noch besser.

#8. Highway To Hell. Das ist das erste und einzige Album, bei dem alle fünf Bandmitglieder auf dem Cover abgebildet sind - außer in der DDR. Dort erschien die LP lediglich mit dem Bandlogo und dem Schriftzug. Sänger Bon Scott starb kurz nach der Veröffentlichung.

#9. Let There Be Rock. In 21 Songs der Band kommt das Wort "Rock" vor - es wurde faktisch für AC/DC erfunden.

#10. Whole Lotta Rosie. Die aufblasbare "Rosie" ist einem Groupie nachempfunden, die 1976 nach einem Concert in Queenstown den damaligen Sänger Bon Scott mit ihren Maßen von 110-95-130 beglückte.

#11. For Those About to Rock (We Salute You). Das ist üblicherweise die letzte Konzert-Zugabe - die Idee mit den Salutschüssen kam Angus, als die Band im Studio diesen Song aufnahm und in einem Nebenzimmer im TV die Hochzeit von Diana mit Prince Charles lief, bei der 21 Salutschüsse abgefeuert wurden.

Seid ihr dabei? Postet uns eure AC/DC-Erlebnisse in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte euch auch interessieren:
Gourmet-Hotspots der Stadt
Hier gibt’s die günstigsten Drinks der Stadt

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.