16.08.2006 22:24 |

Hinausgekippt

24-Jähriger fällt aus dem Fenster im vierten Stock

Es war noch nicht lange Mittwoch, da ereignete sich auf Schloss Gstatt in der Steiermark ein folgenschwerer Unfall: Ein 24-jähriger Angestellter fiel – wahrscheinlich beim Lüften – aus dem vierten Stock des Anwesens! Er überlebte den Sturz, wird aber bleibende Schäden davontragen.

Es war kurz nach Mitternacht als der aus Ungarn stammende, beim Schloss beschäftigte Arbeiter in seine Personalwohnung heimkehrte. Es war mit großer Wahrscheinlichkeit eine feucht-fröhliche Nacht gewesen und der 24-Jährige dementsprechend stark alkoholisiert.

Er öffnete zum Lüften das Fenster und kippte mit dem Schwung aus dem vierten Stock. Rücklings landet er auf dem Rasen, wo er mit lebensgefährlichen Verletzungen liegen bleibt. Ein  Zimmernachbar, der den Vorfall bemerkte, verständigt die Einsatzkräfte.

Der Mann wurd mit zahlreichen Wirbelbrüchen und inneren Verletzungen vom Notarztwagen ins UKH Salzburg überstellt und notoperiert. Aufgrund der schweren Wirbelverletzungen wird er aller Voraussicht nach querschnittgelähmt bleiben.

Symbolbild

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol