04.08.2006 09:20 |

Verzwickt!

Geschwollene Hoden fesseln Mann an Stuhl

Die "besten" Teile eines Mannes schrumpfen, wenn er in kaltem Wasser badet, das ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass dieser Umstand einen Mann an den Liegestuhl fesseln kann. Passiert ist das einem Kroaten in Valalta, einem beliebten Nudisten-Badeort in Kroatien.

Das Wasser im See scheint sehr kalt gewesen zu sein, denn als der Mann sich nach dem Schwimmen auf den Liegestuhl legte, rutschte sein nackter Hoden zwischen den hölzernen Streben des Stuhls hindurch. Noch war nichts passiert.

In der prallen Sonne erhitzten sich allerdings Mann und Gemächt, und die Hoden blähten sich in der Hitze wieder auf Normalgröße auf. Die Folge: Sie passten nicht mehr zwischen den Holzlatten hindurch, der Mann konnte nicht mehr aufstehen.

Er rief per Handy um Hilfe. Hotelangestellte sägten den Liegestuhl entzwei, um ihn zu befreien. Ob sie es vorher mit Eiswürfeln probiert haben, ist nicht bekannt.

 

Aktuelle Schlagzeilen
Mutter angeklagt:
An Spritzenpumpe für Tochter (2) manipuliert?
Oberösterreich
Maximilian Wöber
Salzburgs Rekordtransfer muss Antworten liefern
Fußball National
Fans und Spieler sauer
Die Zeit der violetten Ausreden ist nun vorbei!
Fußball National
Goldtorschütze in Graz
Rapids Schwab: „Sterben nicht mehr in Schönheit“
Fußball National
Bayerns Star-Neuzugang
„Ihm fehlt der Charakter!“ Kritik an Coutinho
Fußball International
NEOS wollen Änderungen
Österreich: 22 Mio. Euro für Politikerpensionen
Österreich
„Krone“-Wahlschiris
Eine Rote Karte für rote Dosenschießer
Österreich
Alarm via Lautsprecher
Badeunfall-Zeugen fiel Notrufnummer nicht ein!
Oberösterreich

Newsletter