Fr, 21. September 2018

NBA

06.04.2016 11:08

Erneute Heimniederlage der Golden State Warriors

Für die Golden State Warriors wird es im Streben um eine neue Rekordbilanz in der "regular season" der National Basketball Association (NBA) nun noch eng. Am Dienstag (Ortszeit) unterlag das bisher erfolgreichste Team der Saison daheim den Minnesota Timberwolves 117:124 nach Verlängerung. Damit müssen die Warriors ihre letzten vier Spiele vor den Play-offs gewinnen, um den Rekord zu knacken.

Diesen halten die Chicago Bulls aus der Saison 1995/96 mit 72 Siegen aus 82 Spielen. Golden State hält aktuell bei 69 aus 78. Mit der Niederlage gegen die Timberwolves setzte es zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen eine Heimniederlage, nachdem die Warriors am Freitag nach 54 Erfolgen in Serie vor eigenem Publikum mit einem 106:109 gegen die Boston Celtics erstmals wieder verloren hatten.

Im Match gegen Minnesota hatte lange Zeit aber nur wenig auf einen Sieg der Timberwolves hingedeutet. Die Gäste waren nach dem ersten Viertel bereits mit 15 Punkten in Rückstand gelegen, 18 Minuten vor Schluss waren es deren 17. Doch die Timberwolves schafften den Ausgleich zum 106:106 und bestimmten u.a. durch neun Punkte von Andrew Wiggins die "Overtime", in der nur vier Warriors-Würfe aus dem Spiel ihr Ziel fanden.

Davor hatten die Warriors 114 Mal in Folge eine Führung von 15 Punkten nicht aus der Hand gegeben. In ihren vier verbleibenden Spielen muss das Team der "Splash Brothers" Stephen Curry und Klay Thompson gleich zweimal gegen San Antonio antreten, nämlich am Donnerstag daheim und am Sonntag auswärts. San Antonio ist mit 65 Siegen bei zwölf Niederlagen die aktuelle Nummer zwei der NBA.

NBA-Ergebnisse vom Dienstag:
Golden State Warriors - Minnesota Timberwolves 117:124 n.V.
Atlanta Hawks - Phoenix Suns 103:90
Philadelphia 76ers - New Orleans Pelicans 107:93
Miami Heat - Detroit Pistons 107:89
Toronto Raptors - Charlotte Hornets 96:90
Memphis Grizzlies - Chicago Bulls 108:92
Milwaukee Bucks - Cleveland Cavaliers 80:109
Denver Nuggets - Oklahoma City Thunder 102:124
Utah Jazz - San Antonio Spurs 86:88
Sacramento Kings - Portland Trail Blazers 107:115
Los Angeles Clippers - Los Angeles Lakers 103:81

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Europa League
Schrecksekunde! Kicker stürzt bei Jubel in Graben
Fußball International
„Dosen-Duell“ verloren
Leipzig stinksauer: „War schon fast ein Skandal“
Fußball International
RBL-Chef beschimpft
Salzburg-Fans: Rangnick als Feindbild Nummer eins
Fußball International
Unvergesslicher Abend
Rapids Youngster: Beim Torjubel fast verletzt
Fußball International
Europa League
3:2 - Salzburg gewinnt „Dosen-Duell“ in Leipzig
Fußball International
Europa League
Hütter siegt mit Eintracht Frankfurt bei Marseille
Fußball International
Stimmen zum Rapid-Sieg
Djuricin: „Ihr seht immer nur das Ergebnis“
Video Sport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.