27.07.2006 15:38 |

Tunnel-Unfall

Toter bei Frontal-Crash auf der Pyhrnautobahn

Ein schrecklicher Verkehrsunfall mit Todesfolge hat sich am Dienstagabend in Oberösterreich ereignet. Ein Mann aus dem deutschen Kassel war mit seinem Lkw auf der A9, der Pyhrnautobahn, Richtunmg Wels unterwegs, als er im Speringtunnel bei St. Pankratz auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Lenker krachte frontal in den Lkw eines 42-jährigen Steirers und war auf der Stelle tot.

Der 66-jährige Deutsche wurde im Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden; die Reanimationsversuche des Notarztes blieben vergeblich, der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Der 42-jährige Leobener konnte sich aus eigener Kraft aus seinem zerstörten Fahrzeug befreien. Er erlitt Verletzungen an beiden Beinen und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Rottenmann gebracht.

Der Verkehr im Speringtunnel wird derzeit wegen Bauarbeiten einspurig geführt. Die Pyhrnautobahn war für rund drei Stunden gesperrt.

Schwerer Unfall im Plabutschtunnel
Erst am Dienstag passierte im Plabutschtunnel in der Steiermark ein folgenschwerer Unfall mit einem schwer Verletzten: Ein Pkw ist im Tunnel liegen geblieben, ein Lkw krachte in das Auto und ging in Flammen auf (Foto. Siehe Infobox!)

 

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol