20.02.2016 14:55 |

Vierter vs. Zweiter

Rapid bei Sturm auf Reaktion nach 0:6-Blamage aus

Rekordmeister Rapid hat keine Zeit um die Wunden nach dem 0:6 bei Valencia zu lecken. Schon drei Tage nach dem blamablen Europa-League-Auftritt im Estadio Mestalla müssen die Wiener am Sonntag (16.30 Uhr) bei Sturm Graz zum Abschluss der 23. Bundesliga-Runde eine Reaktion zeigen. Die Grazer brauchen dringend den ersten Frühjahrssieg, falls sie noch in den Top-Drei-Kampf einsteigen möchten.

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Spieler einfach zur Tagesordnung übergeht. Jeder weiß, was verbockt worden ist. Ich möchte aber keinen Spieler sehen, der mit einem hängenden Kopf durch die Gegend rennt, der Kopf muss oben bleiben", forderte Rapids Sport-Vorstand Andreas Müller. Nur so könne man den Weg zurück in die Spur finden. "Die Niederlage steckt erst einmal in den Kleidern drinnen, unsere Aufgabe ist es, sie schnellstmöglich wieder rauszubringen."

Dass man sich in der UPC-Arena anders präsentieren muss wie in Spanien in der ersten Hälfte ist klar. Ohne Zweikampfstärke etwa wird es auch in Graz nicht gehen. "All die Dinge, die uns als Team ausgezeichnet haben, wie hohe Aggressivität, gutes Verteidigen, schnelles Umschalten, das brauchen wir wieder", gab Müller die Marschroute vor. Coach Zoran Barisic ergänzte: "Es kommt darauf an, dass wir einfach unsere Leistung wieder bringen, giftig sind wie gegen die Austria und einfach spielen."

Barisic: "Sturm liegt uns"
Dass es am Sonntag gegen Sturm geht ist ein gutes Omen, in den jüngsten sieben Duellen blieben die Wiener unbesiegt. "Sturm liegt uns, genauso wie uns die Admira nicht liegt, ich hoffe, dass das am Sonntag so bleibt", erklärte Barisic. Die beiden bisherigen Saisonpartien waren sehr eng, in Graz gab es das zweite 2:2-Remis in Folge, in Wien setzten sich die Hütteldorfer 2:1 durch.

Hier im Video sehen Sie die Highlights von Rapids 3:0-Erfolg im Derby gegen die Austria am vergangenen Liga-Wochenende:

Mit einem weiteren Erfolg würden sie die viertplatzierten Grazer um zwölf Zähler distanzieren, ihren Europacup-Fixplatz absichern. "Für uns geht es um sehr viel, es wäre sehr wichtig, dass wir uns ein bisschen vom vierten Platz absetzen könnten", hat Barisic einen vollen Erfolg im Visier.

0:6 "schnell wieder vergessen machen"
Es wäre der dritte im dritten Frühjahrsspiel, der Tabellenzweite hat außerdem als einziges Team 2016 noch kein Gegentor kassiert. "Wir sind in der Liga gut gestartet, das wollen wir fortsetzen", betonte Abwehrchef Mario Sonnleitner. Nach der Klatsche in Valencia gleich wieder gefordert zu sein, sei nicht schlecht. "Wir können das Spiel schnell wieder vergessen machen", hoffte der Ex-Grazer.

Darauf pocht auch der in Valencia schuldlose Richard Strebinger. "Es gibt so Tage im Fußball wo gar nichts gelingt. Wir müssen uns an die eigene Nase fassen und es am Sonntag besser machen und das werden wir auch", versprach Rapids Goalie. Die Liga ist Rapids einziger Hoffnungsschimmer, nach dem Out im ÖFB-Cup und quasi der Europa League. "Aus drei Bewerben ist innerhalb kurzer Zeit einer geworden, das ist sehr bitter. Bergauf ist es sehr steil, aber unten bist du viel schneller", ist sich Barisic bewusst.

Personell schaut es für Rapid nach dem Europacupspiel nicht rosig aus. Mit Kapitän Steffen Hofmann (Wadenprobleme) und Florian Kainz (Gehirnerschütterung) fallen zwei Stützen aus. Dafür schien eine Rückkehr des genesenen Christopher Dibon in den Kader im Gegensatz zu den ebenfalls im Aufbautraining stehenden Louis Schaub, Thomas Schrammel und Stephan Auer möglich.

Foda fordert Entschlossenheit
Bei den Grazern, die nur eines ihrer jüngsten sieben Ligaspiele siegreich bestritten haben, sind Donis Avdijaj und Simon Piesinger nicht fit. Roman Kienast hat seine körperlichen Rückstände aufgeholt und könnte gegen seinen Ex-Klub stürmen. "In der letzten Zone müssen wir entschlossener zu Werke gehen und zielstrebiger sein. Bei Chancen müssen wir eiskalt sein", sagte Trainer Franco Foda. Die Trainingseindrücke stimmten ihn zuversichtlich. "Die Jungs sind giftig und willig, das müssen sie auch am Sonntag auf den Platz bringen", so der Deutsche.

Hier im Video sehen Sie die besten Szenen des Unentschiedens der Grazer beim WAC am vergangenen Liga-Wochenende:

Den letzten Sieg gegen Rapid konnten die Grazer am 18. Dezember 2013 (2:0 in Graz) bejubeln. Vor allem aufgrund der Europacup-Strapazen der Gäste dürfen sie sich diesmal große Hoffnungen auf ein Ende der Durststrecke machen. "Sturm gegen Rapid ist immer ein Spiel mit vielen Emotionen, das sind intensive und attraktive Spiele. Ich bin von einem guten Spiel unsererseits überzeugt", blickte Foda zuversichtlich voraus. Seine Elf ist nach einem 2:2 in Altach und 0:0 beim WAC 2016 noch sieglos.

SK Sturm Graz - SK Rapid Wien
UPC-Arena, Sonntag, 16.30 Uhr, SR Drachta
Bisherige Saisonergebnisse: 2:2 (h), 1:2 (a)

Mögliche Aufstellungen:
Sturm: Esser - Kayhan, Avlonitis, Kamavuaka, Lykogiannis - Lovric, Offenbacher - Schick, M. Stankovic, Klem - Kienast/Edomwonyi
Ersatz: Gratzei - Spendlhofer, Horvath, Jeggo, Gruber, Dobras
Es fehlen: Avdijaj (Muskelprobleme im Oberschenkel), Piesinger (Kreuzbandriss)

Rapid: Strebinger - Pavelic, Sonnleitner, M. Hofmann, Stangl - Grahovac, Schwab - Murg, Nutz, Schobesberger - Jelic
Ersatz: Knoflach - Kovacec, Wöber, Dibon, Petsos, Prosenik, Tomi, Kuen
Es fehlen: F. Kainz (Gehirnerschütterung), S. Hofmann (Wadenprobleme), Auer, Schrammel, Schaub (alle im Aufbautraining), Novota (Schulterverletzung)
Fraglich: Dibon (im Aufbautraining)

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
20.12.
UEFA Europa League
Apoel Nicosia FC
1:0
FC Sevilla
Qarabag FK
1:1
F91 Dudelange
FC Dynamo Kiew
1:1
FC Lugano
FC Kopenhagen
0:1
Malmö FF
FC Basel 1893
2:0
Trabzonspor
CF Getafe
3:0
FC Krasnodar
PSV Eindhoven
1:1
Rosenborg BK
LASK
3:0
Sporting CP
FC Stade Rennes
2:0
SS Lazio Rom
FC CFR 1907 Cluj
2:0
Celtic FC
Eintracht Frankfurt
2:3
Vitoria Guimaraes
Standard Lüttich
2:2
Arsenal FC
AS Rom
2:2
Wolfsberger AC
Borussia Mönchengladbach
1:2
Basaksehir FK
Wolverhampton Wanderers
4:0
Besiktas JK
SK Slovan Bratislava
2:4
Sporting Braga
Manchester United
4:0
AZ Alkmar
FK Partizan
4:1
FC Astana
FC Porto
3:2
Feyenoord Rotterdam
Rangers FC
1:1
BSC Young Boys
Ludogorets 1945 Razgrad
1:1
Ferencvarosi TC
RCD Espanyol Barcelona
0:1
ZSKA Moskau
VfL Wolfsburg
1:0
AS Saint-Étienne
KAA Gent
2:1
FC Olexandrija
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
2:4
FC Augsburg
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
1:1
CD Leganés
Frankreich - Ligue 1
LOSC Lille
2:1
Montpellier HSC
Türkei - Süper Lig
Alanyaspor
0:0
Antalyaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
LIVE
Rio Ave FC
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
1:2
Willem II Tilburg
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
1:2
Royal Excel Mouscron
Österreich - Bundesliga
Spusu SKN St. Pölten
17.00
SCR Altach
FC Admira Wacker Mödling
17.00
SK Rapid Wien
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Deutschland - Bundesliga
FC Bayern München
15.30
Werder Bremen
Hertha BSC
15.30
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
1. FC Köln
15.30
Bayer 04 Leverkusen
SC Paderborn 07
15.30
1. FC Union Berlin
Fortuna Düsseldorf
18.30
RB Leipzig
England - Premier League
Liverpool FC
13.30
Watford FC
Burnley FC
16.00
Newcastle United
Chelsea FC
16.00
AFC Bournemouth
Leicester City
16.00
Norwich City
Sheffield United
16.00
Aston Villa
Southampton FC
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
Granada CF
13.00
UD Levante
Real Sociedad
16.00
FC Barcelona
Athletic Bilbao
18.30
SD Eibar
Atlético Madrid
21.00
CA Osasuna
Italien - Serie A
Brescia Calcio
15.00
US Lecce
SSC Neapel
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Genua CFC
20.45
UC Sampdoria
Frankreich - Ligue 1
FC Metz
17.30
Olympique Marseille
Olympique Nimes
20.00
FC Nantes
SCO Angers
20.00
AS Monaco
FC Toulouse
20.00
Stade Reims
SC Amiens
20.00
Dijon FCO
Stade Brestois 29
20.00
OGC Nizza
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
13.00
Kasimpasa
Genclerbirligi SK
15.00
Göztepe SK
Galatasaray
18.00
MKE Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
16.30
Boavista FC
Sl Benfica
19.00
FC Famalicao
Vitoria Setubal
21.30
CD das Aves
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
FC Groningen
Fortuna Sittard
19.45
RKC Waalwijk
VVV Venlo
19.45
PEC Zwolle
FC Twente Enschede
20.45
Vitesse Arnhem
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
18.00
KAS Eupen
SV Zulte Waregem
20.00
St. Truidense VV
Royal Charleroi SC
20.00
Cercle Brügge
KRC Genk
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League 1
OFI Kreta FC
16.15
Aris Thessaloniki FC
Panathinaikos Athen
18.30
Lamia
AO Xanthi FC
19.00
AEK Athen FC
Ukraine - Premier League
FC Lviv
13.00
Kolos Kovalivka
FC Zorya Lugansk
16.00
FC Shakhtar Donetsk
FC Olimpik Donezk
18.30
FC Mariupol
Österreich - Bundesliga
FK Austria Wien
14.30
Wolfsberger AC
WSG Tirol
14.30
SV Mattersburg
LASK
17.00
SK Sturm Graz
Deutschland - Bundesliga
VfL Wolfsburg
15.30
Borussia Mönchengladbach
FC Schalke 04
18.00
Eintracht Frankfurt
England - Premier League
Manchester United
15.00
Everton FC
Wolverhampton Wanderers
15.00
Tottenham Hotspur
Arsenal FC
17.30
Manchester City
Spanien - LaLiga
CF Getafe
12.00
Real Valladolid
RC Celta de Vigo
14.00
RCD Mallorca
RCD Espanyol Barcelona
16.00
Real Betis Balompie
FC Sevilla
18.30
CF Villarreal
CF Valencia
21.00
Real Madrid
Italien - Serie A
Hellas Verona
12.30
FC Turin
Bologna FC
15.00
Atalanta Bergamo
Juventus Turin
15.00
Udinese Calcio
AC Mailand
15.00
US Sassuolo Calcio
AS Rom
18.00
Spal 2013
AC Florenz
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
FC Girondins Bordeaux
15.00
RC Strasbourg Alsace
Olympique Lyon
17.00
FC Stade Rennes
AS Saint-Étienne
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Gaziantep FK
12.00
Kayserispor
Sivasspor
14.30
Fenerbahce
Besiktas JK
17.00
Malatya Bld Spor
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
16.00
Belenenses SAD
Gil Vicente FC
18.30
Vitoria Guimaraes
Sporting Braga
21.00
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
FC Emmen
12.15
Sparta Rotterdam
Feyenoord Rotterdam
14.30
PSV Eindhoven
AZ Alkmar
16.45
Ajax Amsterdam
Heracles Almelo
16.45
FC Utrecht
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
14.30
RSC Anderlecht
FC Brügge
18.00
Yellow-Red KV Mechelen
KV Oostende
20.00
KAA Gent
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
14.00
Atromitos Athens
Volos Nps
16.15
Panionios Athen
Asteras Tripolis
18.30
Olympiakos Piräus
Panaitolikos
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Ukraine - Premier League
SFC Desna Tschernihiw
13.00
FC Dynamo Kiew
Vorskla Poltawa
13.00
Karpaty Lemberg
SC Dnipro-1
16.00
FC Olexandrija
England - Premier League
Crystal Palace
20.45
Brighton & Hove Albion
Italien - Serie A
Cagliari Calcio
20.45
SS Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
18.00
Denizlispor
Basaksehir FK
18.00
Atiker Konyaspor 1922
Portugal - Primeira Liga
CD Santa Clara
20.00
Sporting CP
FC Porto
21.15
CD Tondela
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
18.30
1. FSV Mainz 05
Borussia Dortmund
20.30
RB Leipzig
FC Augsburg
20.30
Fortuna Düsseldorf
1. FC Union Berlin
20.30
TSG 1899 Hoffenheim
Deutschland - Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen
18.30
Hertha BSC
Borussia Mönchengladbach
20.30
SC Paderborn 07
VfL Wolfsburg
20.30
FC Schalke 04
Eintracht Frankfurt
20.30
1. FC Köln
SC Freiburg
20.30
FC Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Barcelona
20.00
Real Madrid
Italien - Serie A
UC Sampdoria
18.55
Juventus Turin
Brescia Calcio
20.45
US Sassuolo Calcio
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
16.00
Panaitolikos
Olympiakos Piräus
16.15
AE Larissa FC
OFI Kreta FC
16.15
Panathinaikos Athen
AEK Athen FC
18.30
Asteras Tripolis
Atromitos Athens
18.30
Lamia
Griechenland - Super League 1
Aris Thessaloniki FC
16.15
Volos Nps
Panionios Athen
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
20.30
Borussia Dortmund
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Granada CF
Italien - Serie A
AC Florenz
20.45
AS Rom
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
18.30
MKE Ankaragucu
Niederlande - Eredivisie
RKC Waalwijk
20.00
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Yellow-Red KV Mechelen
20.30
KV Oostende

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.