31.01.2016 13:28 |

3 Frauen als Opfer

Weitere Grapscher-Übergriffe in Salzburg und OÖ

In Oberösterreich und Salzburg ist es zu weiteren Sex-Attacken gekommen: Am Freitagabend wurde in Kremsmünster eine 45-jährige Frau von zwei unbekannten Männern belästigt. In der Stadt Salzburg wurden am Samstag eine 21-Jährige und eine 25-Jährige angegriffen.

Die 45-Jährige war mit ihrem Hund spazieren, als sie bei der Bezirkssporthalle plötzlich von hinten gepackt und festgehalten wurde. Ein zweiter Mann näherte sich von vorne und griff der Frau zwischen die Beine, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Spaziergängerin konnte sich aus der Umklammerung lösen, indem sie einem Angreifer einen Schlag ins Gesicht und dem anderen einen Fußtritt versetzte.

Die Männer flüchteten, die Frau erstattete am Samstag Anzeige bei der Polizei. Sie beschreibt die Täter als nicht älter als 20 Jahre, etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank. Sie hatten dunklen Teint und schwarze Haare.

Zwei Übergriffe in Salzburg
In der Stadt Salzburg wurde die 21-jährige Frau von einem ebenfalls 21-jährigen Mann attackiert. Offenbar habe er zunächst versucht, die Schlüssel aus der Hosentasche der Frau zu stehlen, hieß es seitens der Polizei. Dabei habe er die Frau betastet. Der Marokkaner wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Salzburg eingeliefert.

Zudem wurde am Samstag in den frühen Morgenstunden eine 25-jährige Salzburgerin im Flurbereich eines Wohnhauses in der Salzburger Altstadt von einem bis dato unbekannten Mann belästigt, indem er ihr mit der Hand auf das Gesäß fasste, teilte die Polizei mit.

Lesen Sie auch:

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter