Mo, 20. Mai 2019
29.01.2016 10:21

Erotik-Comeback

Kim Basinger: SM-Lady in "Fifty Shades Darker"

Mit ihrem erotischen Thriller "9 ½ Wochen" wurde sie an der Seite von Mickey Rourke zum Weltstar und Sexsymbol. 30 Jahre später legt Kim Basinger jetzt noch einmal nach - und kehrt in die (Leinwand-)Welt von Lust, Lack und Leder zurück.

Die 62-Jährige wurde für die nächste Folge von "Fifty Shades of Grey", "Fifty Shades Darker", engagiert. Sie spielt Elena Lincoln, die Geschäftspartnerin und sadistische Ex-Liebhaberin von Christian Grey, die ihn als Knaben in die Welt des Sadomaso eingeführt und geprägt hat.

Grey wird in "Fifty Shades Darker" wieder der irische Schauspieler Jamie Dornan (33) darstellen, US-Schauspielerin Dakota Johnson (26) wieder die Studentin Anastasia Steele.

Der Dreh soll im Frühjahr beginnen. Das Filmstudio Universal plant, "Fifty Shades Darker" und den dritten Teil "Fifty Shades Freed" direkt hintereinander zu drehen. James Foley ("House of Cards") übernimmt die Regie. Seine britische Kollegin Sam Taylor-Johnson, die den ersten Teil der Erotik-Trilogie inszeniert hatte, wollte keine Fortsetzung drehen.

Autorin E.L. James verlinkte auf Twitter einen Bericht über Basingers Engagemement mit den Worten: "Bitte sehr :D".

E.L. James' ursprünglich als "Twilight"-Fangeschichten verfasste Erotik-Trilogie über die naive Studentin Anastasia Steele und den Milliardär Christian Grey mit BDSM-Fetisch hat sich weltweit mehr als 100 Millionen Mal verkauft. Die weiteren Verfilmungen werden von den Fans mit Spannung erwartet, auch wenn der erste Teil bei vielen eher weniger Begeisterung ausgelöst hat.

Ins Kino kommen soll der Film, der die Liebesgeschichte von Christian und Ana weitererzählt, am 10. Februar 2017.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
McLeish-Nachfolger
Steve Clarke neuer schottischer Teamchef
Fußball International
„Wahnsinns“-Preise
Champions-League-Finale um 2 Euro: „Ich wär blöd“
Fußball International
Neuer Nürnberg-Trainer
„Riesige Historie!“ Canadi beim „Club“ vorgestellt
Fußball International
Schwere Vorwürfe
Manipulation? Elf Spieler in Georgien festgenommen
Fußball International
Kickls Plan scheitert
Van der Bellen verhindert Goldgruber-Beförderung
Österreich
Machtwort von Hofer:
Strache wird nicht Wiener FPÖ-Chef
Wien
Hoppala bei Feier
Ronaldo-Bub kriegt Meisterschaftspokal ins Gesicht
Fußball International

Newsletter