Mi, 15. August 2018

Adventskalender:

11.12.2015 15:49

Johann Palmisano

Im "Kärntner Krone"- Online- Adventskalender stellen wir jeden Tag einen unserer Redakteure bzw. eine unserer Redakteurinnen vor. Türchen Nummer 12 stellt Chef vom Dienst Johann Palmisano.

Name: Johann Palmisano

Alter: 55

Beziehungsstatus, Kinder: verheiratet/zwei ganz liebe

Wie lang bist Du schon Redakteur bei der "Kärntner Krone"? Seit knapp 25 Jahren.

Was war Dein interessantestes Erlebnis bis jetzt? Die erste bemannte Mondlandung (die ich damals mit meinem Opa vor dem Schwarzweiß-Fernseher mitverfolgt habe) und der Fall der Berliner Mauer. Natürlich gab's auch beruflich einige aufregende und berührende Momente. ;-)

Was ist Dein Schwerpunktthema? Worüber schreibst Du am liebsten? Als Chef vom Dienst bleibt alles (Un)Mögliche an mir hängen. Am liebsten schreib ich aber über Menschen, Natur und Umwelt.

Hast du besondere Interessen? Was sind deine Hobbies? Musik, Sport und Videogames

Noch einmal 15 Jahre alt, was würdest Du anders machen? Alle bisher unerfüllten Träume wahrmachen.

Was bedeutet Weihnachten für Dich (in 3 Worten)? Frohlocken, futtern, faulenzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.