Sa, 22. September 2018

"Brillanter Kerl"

26.11.2015 10:02

Kylie Minogue schwärmt von neuem Freund

Kylie Minogue wird ganz "schnulzig", wenn sie über ihren neuen Freund Joshua Sasse redet. Die 47-jährige Sängerin hatte letzten Monat ihre Beziehung mit dem 27-jährigen Filmproduzenten bestätigt und verriet nun, dass sie ihren Enthusiasmus über ihre neue Liebe kaum verstecken könne. "Ich werde total schnulzig, wenn er erwähnt wird", gestand die Frischverliebte.

Minogue plauderte auch aus, besonders auf Sasses Fähigkeiten in der Küche zu stehen, die offenbar sehr viel besser sind als ihre eigenen. Im Interview mit der britischen Zeitung "Daily Telegraph" schwärmte die Schönheit: "Ich stelle das gleich klar, wenn ich jemanden kennenlerne, nur damit man weiß, dass Kochen nicht meine Stärke ist."

Die Blondine eröffnete zudem, bestens mit ihrem Beau zusammenzupassen, auch wenn sie 20 Jahre Altersunterschied trennen. "Ich denke, unser allgemeiner Konsens ist, dass wir richtig zusammen aussehen. Also ist es, auch wenn es auf dem Papier nicht richtig aussehen könnte, einfach richtig. Er ist ein absolut brillanter, brillanter Kerl. Auch, wenn ich versuche cool und natürlich zu bleiben, steht es mir ins Gesicht geschrieben, dass ich sehr glücklich bin", freute sich die "Can't Get You Out Of My Head"-Interpretin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.