Grätzel-Gewinn

Leerstands-Agentur für verwaiste Lokale

Wien
17.03.2015 17:41
Leer stehende Lokale sind das traurige Aushängeschild vieler Grätzel. Jetzt kommt Bewegung in verwaiste Erdgeschoßlokale und leere Gebäude. Wien bekommt mit NEST die erste Agentur für Leerstandsmanagement. Und auch die 2010 versprochene Zwischennutzungsagentur der Stadt Wien kommt!

„Das Angebot ist eine Win-win-Situation für alle“, sagen die Macher von NEST. „Mieter zahlen nur Betriebskosten und Verwaltungsspesen für das vermittelte Objekt. Für Vermieter fallen die hohen Leerstandskosten weg, und die Objekte verwahrlosen nicht weiter.“ Nicht zuletzt profitiert die Attraktivität des Grätzels. Mit Conwert und Bauträger Ulreich sind bereits große Kooperationspartner an Bord.

Die Stadt begrüßt die Initiative des neuen Start-ups. Dabei hatte die rot-grüne Koalition doch 2010 eine eigene Zwischennutzungsagentur versprochen. „Die kommt nun definitiv und wird in den kommenden Wochen präsentiert. Die ressortübergreifende Agentur der Stadt wird ein Serviceangebot“, bestätigt das Büro des Kulturstadtrats.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele