15.03.2015 15:20 |

Auf Platz 14

Hauser bei Biathlon-WM mit starkem Abschluss

Walj Semerenko hat am letzten Tag der Biathlon-Weltmeisterschaften in Kontiolahti (FIN) das Massenstart-Rennen der Frauen über 12,5 km gewonnen. Nach 20 Treffern setzte sich die Ukrainerin am Sonntag vor der Deutschen Franziska Preuß (+6,2/1 Fehler) und der Italienerin Karin Oberhofer (12,6/2) durch. Lisa Theresa Hauser wurde ohne Schussfehler ausgezeichnete 14. (+1:21,0), Dunja Zdouc wurde 30.

Hauser sorgte mit Rang 14 für die beste Leistung der ÖSV-Damen bei diesen Titelkämpfen. Zu den großen Verliererinnen aus internationaler Sicht zählen die beiden Weltcup-Dominatorinnen Daria Domratschewa (BLR) und Kaisa Mäkäräinen (FIN). Domratschewa, die dreifache Olympiasiegerin von Sotschi, verlässt Kontiolahti ohne Medaille. Die Weißrussin wurde im Massenstart Vierte. Nach einer Aufholjagd verließen sie auf der Zielgeraden die Kräfte, Oberhofer schnappte ihr noch Bronze weg. Mäkäräinen verpatzte schon mit drei Schussfehler liegend ihren Auftritt, womit die Bronzemedaille im Einzel die einzige Ausbeute für die Lokalmatadorin blieb.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten