08.03.2006 16:31 |

Besoffene G'schicht

Jackass-Star verhaftet

Wegen unerlaubten Waffenbesitzes verbrachte Jackass-Star Bam Margera eine Nacht in einer Zelle des Flughafens Los Angeles, wurde aber gegen eine Kaution von 20.000 Dollar wieder auf die Welt losgelassen. Der 27-Jährige hatte versucht, ein Paar Messing-Schlagringe durch die Sicherheitskontrollen zu schleusen.

Zum Zeitpunkt des Vorfalls sei er ziemlich betrunken gewesen, erklärte Margera in einem Interview mit MTV. „Ich war bei einem Treffen mit Leuten von der Produktionsfirma ‚Island Def Jam’, dann ging es weiter zu einer Party im Roosevelt-Hotel.“ Irgendwann bekam er ein Paar Schlagringe in die Hand gedrückt. „Ich warf sie dann einfach in meine Tasche und dachte nicht mehr an die Dinger.“

Einsichtig bekennt der Jackass-Protagonist: „Wäre ich nicht so betrunken gewesen, hätte ich die Situation erklären können. Aber ich brachte kein Wort mehr heraus. Manchmal bin ich echt ein Idiot!“

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol