Mi, 22. August 2018

Remis im Video

04.02.2015 14:56

Bayern sieglos, Pep dennoch "sehr, sehr zufrieden"

Bayern München ist auch im zweiten Spiel in der Frühjahrssaison der deutschen Bundesliga sieglos geblieben. Im Gegensatz zum Auftakt-1:4 in Wolfsburg zeigten David Alaba und Co. am Dienstag beim 1:1 gegen Schalke 04 aber durchaus eine ansprechende Leistung. "Unsere Leistung war viel besser als in Wolfsburg. Ich bin sehr, sehr, sehr zufrieden", sagte Bayern-Trainer Josep Guardiola daher. Alle Tore und Highlights vom Spiel sehen Sie im Video oben.

Die Münchner mussten nach einer frühen Roten Karte für Jerome Boateng (16.) einen Großteil der Partie in Unterzahl auskommen. "Es war nicht einfach und bitter, dass wir so früh die Rote Karte bekommen haben. Wir haben aber sehr gut dagegengehalten", lautete das Fazit von ÖFB-Star Alaba, der genauso wie auf der Gegenseite ÖFB-Kapitän Christian Fuchs durchspielte.

Eine Aufholjagd der Konkurrenz müssen die Bayern jedenfalls nicht fürchten, ließ doch auch Verfolger Wolfsburg am Dienstag beim 1:1 in Frankfurt Punkte liegen und hat nach wie vor acht Punkte Rückstand. Dem Dritten Mönchengladbach fehlen trotz zwei Siegen in Folge 13 Zähler auf Platz eins, Schalke hat nochmals zwei Punkte weniger auf dem Konto.

Wutanfall von Guardiola
Guardiola sorgte beim Spiel mit zwei ungewöhnlichen Aktionen für Aufsehen. Nach dem nicht gegebenen Führungstreffer in der 66. Minute rannte er bis zur Eckfahne, um mit dem Linienrichter zu diskutieren. Der Spanier wollte die Entscheidung von Assistent Markus Häcker, der den Ball im Aus gesehen hatte, nicht wahrhaben. Nach einem kurzen Disput schüttelte Guardiola dem Referee sogar noch kurz die Hand und hob den Daumen in die Höhe. "Es war eine emotionale Aktion", räumte Bayerns Trainer ein.

Der Startrainer hatte die Szene völlig anders bewertet. "Für mich war es keine Ecke, aber am Ende Schwamm drüber. Wir haben das Tor geschossen", erklärte das Temperamentsbündel, nachdem Arjen Robben eine Minute später zum 1:0 (67.) getroffen hatte. Beim Jubel über dieses Tor fiel Guardiola überdies dem Vierten Offiziellen um den Hals. Robert Kempter huschte kurz ein Lächeln über das Gesicht, dann mühte sich der Unparteiische mit ernsterer Miene wieder um Distanz.

"Das kann tödlich sein"
Dank Benedikt Höwedes (72.) nahmen die Schalker, die durch Eric Maxim Choupo-Moting eine Elfmeterchance ungenützt ließen, aber einen Punkt mit. "So ein Tor kann in der Champions League tödlich sein, das darf uns nicht passieren", warnte Bayerns Robben. In der "Königsklasse" geht es für die Münchner am 17. Februar mit dem Achtelfinal-Hinspiel bei Schachtar Donezk weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
CL-Play-off
„In Salzburg werden wir anders auftreten!“
Fußball International
Finanzspritze winkt
Gruppenphase soll Rapid acht Millionen € bescheren
Fußball International
Mario Sonnleitner
Rapids Mister EL: „Die Qualität spricht für uns!“
Fußball International
Warum er weg wollte
Lewandowski empfand „keinen Schutz bei Bayern“
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball International
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.