Sa, 18. August 2018

Australian Open

27.01.2015 07:24

Debakel: Rafael Nadal scheitert an Tomas Berdych

Der 14-malige Grand-Slam-Champion Rafael Nadal hat bei den Australian Open den Einzug in das Halbfinale verpasst. Der an Nummer drei gesetzte Spanier unterlag am Dienstag dem Tschechen Tomas Berdych 2:6, 0:6, 6:7 (5:7) und kassierte erstmals seit 2006 wieder eine Niederlage gegen den Weltranglisten-Siebten.

Der Wimbledon-Finalist von 2010 steht damit wie im Vorjahr beim ersten Grand-Slam-Tennisturnier der Saison unter den besten Vier.

Jetzt gegen Murray
Im Kampf um den Einzug ins Endspiel trifft Berdych am Donnerstag auf Olympiasieger Andy Murray aus Schottland. Der als Nummer sechs gesetzte Schotte bezwang den aufstrebenden Teenager Nick Kyrgios, der der erste Australier im Melbourne-Viertelfinale seit Lleyton Hewitt vor zehn Jahren war, mit 6:3, 7:6(5), 6:3. Für Murray bedeutete dies den Einzug in sein bereits 15. Major-Halbfinale.

"Ich habe seine Matches in den vergangenen 18 Monaten gesehen. Daher habe ich ihn nicht unterschätzt", sagte Murray, der gleich mit hoher Intensität ins Match gestartet ist. "Ich habe versucht, so stark wie möglich zu beginnen, weil ich weiß, wie gefährlich er ist", sagte Murray noch auf dem Court. Immerhin hatte Kyrgios im Vorjahr Rafael Nadal auf dem Weg ins Wimbledon-Viertelfinale bezwungen.

Scharapowa eliminiert Bouchard
Bei den Damen entschied French-Open-Siegerin Maria Scharapowa hat das Duell mit Eugenie Bouchard klar für sich und steht zum siebten Mal in ihrer Karriere im Halbfinale der Australian Open. Die 27 Jahre alte Tennis-Weltranglisten-Zweite aus Russland bezwang die Kanadierin am Dienstag in 78 Minuten mit 6:3, 6:2.

Im Kampf um den Einzug ins Endspiel trifft die fünfmalige Grand-Slam-Turniersiegerin auf ihre Landsfrau Jekaterina Makarowa. Die Weltranglisten-Elfte ließ der an Nummer drei gesetzten Simona Halep aus Rumänien bei ihrem 6:4, 6:0-Erfolg in Melbourne keine Chance. Von bisher fünf Vergleichen mit der Linkshänderin hat Scharapowa alle fünf gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.