Fr, 17. August 2018

Besuch an der Front

01.01.2015 14:16

Syrien: Assad schwört Soldaten auf den Kampf ein

Syriens Machthaber Baschar Al-Assad hat sich bei einem seltenen Frontbesuch in der Öffentlichkeit gezeigt. Das syrische Regime veröffentlichte Bilder, die das Staatsoberhaupt zu Neujahr bei einem Treffen mit Soldaten in Dschobar nordöstlich von Damaskus zeigen sollen. Dabei hielt der Präsident auch eine kurze Rede vor den Männern, in welcher er einen ganz klaren Wunsch für das neue Jahr äußerte: "Den Sieg über die Terroristen."

"Sollte es in Syrien noch Grund zur Freude geben, liegt das an den Siegen, die Sie im Angesicht des Terrorismus errungen haben", wird Assad von der staatlichen syrischen Nachrichtenagentur Sana zitiert. Auf den Bildern ist zu sehen, wie der Präsident nach Anbruch der Dunkelheit im Freien einem Mann in Kampfmontur die Hand schüttelt.

"Jeder hofft auf etwas zu Neujahr. Unsere größte Hoffnung ist aber der Sieg unserer Streitkräfte über die Terroristen", so Assad. Mit "Terroristen" meint der syrische Machthaber die Gegner seines Regimes, die ihn in dem seit vier Jahren andauernden Bürgerkrieg bekämpfen. Nach seiner Ansprache besichtigte er Schützengräben, Panzer und Bunker. Weitere Bilder zeigen ihn beim Essen mit den Soldaten.

Assad selten in der Öffentlichkeit
Aufnahmen von Assad in der Öffentlichkeit sind selten. Dschobar wurde 2013 von Aufständischen erobert. Seitdem versucht die Armee, sie zu verdrängen. Nach Angaben der oppositionellen Beobachtungsstelle für Menschenrechte griff die syrische Luftwaffe am Mittwoch mindestens zehn Mal Ziele in Dschobar an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Supercup-Triumph
Seitenhieb! Griezmann macht sich über Ramos lustig
Fußball International
Kultiger Werbespot
Chuck Norris verleiht Toyota-Pick-up Superkräfte
Video Show Auto
Kein Einsatz
Alaba verletzt: ÖFB-Kicker fehlt Bayern im Pokal
Fußball International
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International
Model im Glück
Ein Baby mit Tom? Das sagt Heidi Klum!
Stars & Society
Spanien-Italien-Start
Nach der Fiesta bläst Ronaldo zur Festa!
Fußball International
„Großartig gespielt“
Last-Minute-Drama: LASK beeindruckte Europameister
Fußball International
Heck von Mine versenkt
US-Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden
Video Wissen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.