22.02.2006 14:34 |

Jetzt redet Kevin

Kevin Federline: "Bin ein guter Ehemann"

Nach vielen Gerüchten um ihre Ehe hat sich jetzt Kevin Federline zu Wort gemeldet: Er würde seine Britney ganz bestimmt nicht wie Dreck behandeln. Er sei ein guter Ehemann.

Nichts habe es mit den vielen Partys auf sich. Und er kümmere sich auf jeden Fall um seine Frau und seinen kleinen Sohn, so Kevin zu dem US-Magazin „Newsweek“. Er wolle endlich mit den Gerüchten aufräumen, die ihn als schlechten Ehemann darstellen würden.

„Es heißt immer ‚Er hasst seine Kinder, er behandelt seine Frau wie den letzten Dreck, er ist den ganzen Tag high’“, so Kevin, und fügt an: „Wenn ich so schlecht wäre, glaubt ihr dann, jemand, und vor allem Britney, würde das mit sich machen lassen?“

Mittwoch, 05. Mai 2021
Wetter Symbol