Di, 16. Oktober 2018

EL-Sechzehntelfinale

11.12.2014 16:54

Liverpool, Ajax & AS Rom mögliche Salzburg-Gegner

Zum bereits fünften Mal ist Red Bull Salzburg in diesem Herbst in der Gruppenphase der Europa League gestanden – und schon zum vierten Mal ist der Einzug in die K.-o.-Phase gelungen. Nur 2010 kam als Letzter das vorzeitige Aus. Beim Debüt 2009 sowie in der Vorsaison schaffte Salzburg jeweils mit dem Punktemaximum den Sprung unter die letzten 32. 2011 genügte ein zweiter Platz zum Aufstieg. Und heuer war der Hütter-Mannschaft Rang eins schon nach dem fünften Spieltag (3:1 bei Celtic) nicht mehr zu nehmen.

Das Ziel im Frühjahr? Weiterzukommen als 2014. Damals war gegen Basel im Achtelfinale Endstation. Das wird nicht einfach. Zwar sind die Salzburger als Gruppensieger gesetzt, die möglichen Gegner können sich aber sehen lassen: So kommen Liverpool, AS Rom, Anderlecht und Ajax Amsterdam – wurde in der Vorsaison im Sechzehntelfinale mit einem Gesamtscore von 6:1 vorgeführt – als schlechteste Gruppendritte der Champions League als Kontrahenten in Frage.

Die Auslosung findet am Montag im schweizerischen Nyon statt. Bereits fest steht, dass Salzburg das Hinspiel am 19. Februar 2015 auswärts bestreitet, eine Woche später im Rückspiel den Heimvorteil hat.

Trainer Adi Hütter hat jedenfalls keinen Wunschgegner: "Man kann es sich sowieso nicht aussuchen. Wir nehmen es, wie es kommt." Außerdem will sich Österreichs Meister auf die eigenen Stärken konzentrieren. "Wir wissen, dass wir vielen Teams sehr wehtun können, wenn wir in beiden Spielen unsere Leistung bringen!"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.