Do, 21. Juni 2018

Trainersuche in Graz

23.09.2014 12:05

Schöttel sagt Sturm ab - kommt jetzt Wiesinger?

Peter Schöttel wird nicht Nachfolger von Darko Milanic als Trainer von Bundesligist Sturm Graz. Der 47-jährige Ex-Profi zog seine Bewerbung nach einem Gespräch mit dem Sturm-Präsidium zurück, verriet er am Dienstag im Interview mit Sky Sport Austria.

"Bei diesem Termin ist beiden Seiten klar geworden, dass es keine hundertprozentige Übereinstimmung gibt in den Vorstellungen", so Schöttel.

Neukirchner und Vastic wollen nicht
Damit geht die Suche nach einem Milanic-Nachfolger in Graz weiter. Und viele Namen sind im Gespräch. Günther Neukirchner coachte die Truppe am Dienstag im Cup bei Austria Salzburg - aber als Nachfolger von Milanic steht er definitiv nicht zur Verfügung. Mit Ivo Vastic, der momentan mit Mattersburg auf Aufstiegskurs ist, zeigt eine weitere Sturm-Legende vorerst kein Interesse. "Momentan kein Thema für mich."

Auch U21-Teamchef Werner Gregoritsch war einer jener Kandidaten, mit denen Sturms General Manager Gerhard Goldbrich ein Informationsgespräch führte. Gregoritsch, der im vergangenen Sommer auch als Hütter-Nachfolger in Grödig kontaktiert worden war, ist allerdings als Ex-GAK-Coach beim schwarz-weißen Anhang sehr umstritten. Gregoritsch: "Ich bin dem ÖFB im Wort, es gibt auch keine konkreten Gespräche mit Sturm."

Wiesinger heiße Aktie
Thema soll auch Ex-Nürnberg-Coach Michael Wiesinger (41) sein, der dort im Herbst 2013 nach acht sieglosen Spielen entlassen wurde. Zuvor arbeitete Wiesinger, der am Montag angeblich in Graz war, als Coach bei Ingolstadt in der zweiten Liga, als Spieler war er bei Nürnberg, aber auch bei Bayern und 1860 München engagiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.